Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Sprachkenntnisse

Image Auslaendische Studierende Mm _8_

Je nach Zielland und Zieluniversität benötigen Sie unterschiedliche Formen von Sprachnachweisen. Bitte prüfen Sie genau, welche(n) Sprachnachweis(e) speziell die von Ihnen gewählte Universität verlangt (z.B. über die Suchmaschine)! Je nach Universität müssen Sie eine der hier aufgeführten Prüfungen, Sprachzeugnisse oder Scheine der SFA vorlegen!

Was das Sprachniveau betrifft, so sollten Sie für Europa und Lateinamerika bei Ausreise in der Unterrichtssprache mind. B2-Niveau vorweisen können.


TOEFL

TOEFL (USA, Kanada, Asien, Australien)

Für jede individuelle USA-Bewerbung und für alle Austauschplätze in den USA ist der sog. TOEFL (Test of English as a Foreign Language) erforderlich. Die für die Zulassung an den amerikanischen Partneruniversitäten nötige Mindestpunktzahl im internet-based TOEFL beträgt in der Regel 79-80 Punkte, Abweichungen sind jedoch möglich (Beachten Sie hierzu die Hinweise bei den einzelnen Partnerhochschulen in der Suchmaschine!).

Der Test besteht aus Hörverständnis- und Leseverständnisübungen, einem Aufsatz und einem mündlichen Teil (Dauer: insgesamt max. 4 Stunden) und wird nur in bestimmten Testzentren in Deutschland und den Nachbarländern angeboten.

Besuchen Sie www.ets.org/toefl, richten Sie einen persönlichen Account ein und buchen Sie unter„Register for the Test“ einen Platz in einem Testcenter. Die Datenbank erteilt darüber Auskunft, für welches Testdatum es freie Plätze gibt. Erst durch die Angabe Ihrer Kreditkarten-Daten wird die Anmeldung verbindlich.

Die Testergebnisse sind nach ca.10 Tagen online in Ihrem Account abrufbar und werden nach ca. 3-4 Wochen per Post zugeschickt. Die Testresultate bleiben zwei Jahre lang gültig und sind international als Nachweis von Englischkenntnissen anerkannt. Das Testergebnis sollte sowohl an zwei in Frage kommende Gastuniversitäten als auch an das International Office der Universität Regensburg geschickt werden (Die dazu benötigte TOEFL Code-Nummer der UR lautet 0401).

Der Test sollte möglichst früh (evtl. bereits in den Semesterferien) abgelegt werden, damit die Resultate rechtzeitig vor Bewerbungsschluss vorliegen und Sie sich in Ruhe auf den Test vorbereiten können.

Die anfallenden Kosten für den Test belaufen sich auf $ 245,- (Stand: Juli 2018) und müssen mit Kreditkarte beglichen werden.
Sogenannte „Sample Questions“, Testauszüge und weitere Informationen zur Vorbereitung sind online kostenlos zugänglich unter www.toeflgoanywhere.org/prepare
Weitere Infos zum Test und zur Anmeldung finden Sie auch unter TOEFL Bulletin 

Einige Einrichtungen, z.B. das DAI (Deutsch-Amerikanische Institut) Nürnberg, bieten in regelmäßigen Abständen auch TOEFL-Vorbereitungskurse an.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Sprachenzentrum der UR bietet von 24.-28. September 2018 einen TOEFL-Vorbereitungskurs an.
Anmeldung über das LSF möglich: LSF => SoSe 2018 => ZSK
=> SFA => Englisch => Blockkurse

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

IELTS

IELTS (Asien, Australien)

Der IELTS-Test (International English Language Testing System) kostet 226 Euro (Stand: August 2018) und wird nur in bestimmten Städten angeboten. Die Anmeldung läuft zentral über das British Council Büro in Berlin:

British Council Berlin
Examination Services
Alexanderplatz 1
10178 Berlin

Tel: 030 311 099 10
E-Mail: ielts@britishcouncil.de
http://www.britishcouncil.de/d/english/anmeld.htm

Zum Zwecke eines Studiums im Ausland soll die Anmeldung für die Testart Academic Module erfolgen. Der Test dauert ca. 3 Stunden (davon 15 Minuten mündlich). Die Ergebnisse des Tests werden in der Regel 13 Tage nach Testtermin an die Kandidaten verschickt. Das Testergebnis ist 2 Jahre lang gültig.

Weitere Informationen zu IELTS und zu Übungsmaterialien/-möglichkeiten gibt es unter auf den Seiten des British Council , bei den Carl Duisberg Centren oder direkt unter www.ielts.org .

Sprachzeugnis

Sprachzeugnis für Australien und Asien (teilweise)

Wenn Sie Ihre Englischkenntnisse nicht durch einen Test wie TOEFL /IELTS o.Ä. nachweisen können, benötigen Sie - falls die Partnerhochschule keine anderen Vorgaben gibt - eine andere Form von Nachweis (bisher: DAAD-Sprachzeugnis).

Seit März 2017 werden die Englischsprachkenntnisse durch das Testformat "onSET" im Rahmen von Sammeltests abgeprüft. (Infos zum Test und zur Anmeldung)
Für Ihre Bewerbung um einen Austauschplatz absolvieren Sie zuerst den onSET-Englisch Test und geben den Nachweis über das Testergebnis mit den anderen Bewerbungsunterlagen ab. (Bei einer Platzierung in einem Austauschprogramm wird das DAAD-Sprachzeugnis zu einem späteren Zeitpunkt auf Grundlage Ihres onSET-Ergebnissses im IO ausgestellt.)

Bitte beachten Sie: Es werden keine Einzeltermine für Englischtests mehr angeboten. Für die Austauschbewerbung im International Office können Englischkenntnisse nicht über das Abitur nachgewiesen werden.

Das DAAD-Zeugnis kann auch weiterhin als Sprachnachweis für Ihre Bewerbung ausgestellt werden, wenn:

  • der entsprechende Fachsprachkurs der SFA (UNIcert III, Kurs 2) besucht wurde; legen Sie dann den Fachsprachenschein der Lektorin/dem Lektor vor, bei dem/der Sie den Kurs hatten und lassen Sie auf dieser Grundlage das DAAD-Sprachzeugnis ausfüllen. Der Schein sollte jedoch nicht älter als 2 Jahre sein; ggf. können weitere Vorgaben durch den Lektor/die Lektorin erfolgen (z.B. Prüfung)
  • Sie Anglistik oder Amerikanistik studieren. Das DAAD-Sprachzeugnis kann dann von Ihrem GLC-Lektor ausgefüllt werden.

Wenn Sie keine UNIcert-Scheine haben, um Ihre Japanisch- oder Koreanischkenntnisse nachzuweisen, lassen Sie das DAAD-Sprachzeugnis nach einem individuellen Sprachtest bei den zuständigen Lektorinnen für Japanisch bzw. Koreanisch ausfüllen und reichen Sie es mit Ihren Bewerbungsunterlagen ein.


DAAD-Sprachzeugnis für Lateinamerika

Der Nachweis ausreichender Spanisch-/Portugiesischkenntnisse ist für Austauschplätze in Lateinamerika obligatorisch über ein DAAD-Sprachzeugnis zu erbringen. Bei Bewerbung sollte das Niveau B1 vorliegen, bis Ausreise sollen Sie Spanischkenntnisse auf B2-Niveau haben.

Für Brasilien:DAAD-Sprachzeugnis (Deutsch/Englischsprachiges Formular)

Für andere spanischsprachige Länder:
DAAD-Sprachzeugnis (Deutsch/Spanischsprachiges Formular)

Das Sprachzeugnis kann von einem/r Lektor/in der SFA auf Grundlage von Vorkenntnissen (ggf. durch Prüfung) oder UNIcert-Kursen der SFA ausgestellt werden. Die dementsprechenden Nachweise (z.B. SFA Scheine etc.) sind zum Termin mit dem Lektor mitzubringen. Bitte planen Sie bei Bewerbung ein, dass Sie gegebenenfalls weitere Fremdsprachenkurse an der SFA belegen müssen, wenn Sie mit Ihrem Sprachzeugnis noch nicht das Niveau B2 nachweisen können.
Studierende der Romanistik wenden sich an die entsprechenden Dozenten des Instituts.

Wie bekomme ich das DAAD-Sprachzeugnis für meine Lateinamerikabewerbung?.

  1. Internationales

im Ausland studieren

Informationen für Regensburger Studierende

Image Kugel As _26_