Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Kosten

Bei der Kalkulation der Kosten eines Studiums in Deutschland sind zwei Faktoren wichtig: Studienbeiträge und Lebenshaltungskosten.

Lebenshaltungskosten

Image Draussen As _51_Für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Studium in Deutschland müssen Sie bei der Ausländerbehörde Ihres Wohnortes nachweisen, dass Sie über genug Geld für Ihr Leben in Deutschland verfügen. Für den Finanzierungsnachweis, mit dem Sie beweisen sollen, dass Sie ausreichende Mittel zur Sicherung des Lebensunterhaltes haben, wird ein Betrag von monatlich mindestens 729,- € als Orientierung angegeben.

Pro Monat müssen Sie mit folgenden festen Kosten rechnen:
Miete: mindestens 200,- € bis 300,- €
Krankenversicherung: ca. 90,- €

Monatlicher Rundfunkbeitrag ca. 18,- €

Für eine Mahlzeit in der Mensa der Universität zahlen Sie ca. 4,- €.

Studienkosten

Es gibt in Bayern keine Studiengebühren.

Je nach Studienfach müssen Sie mit gewissen Materialausgaben für Bücher etc. rechnen (sehr unterschiedlich von Fach zu Fach).

Zusätzlich müssen Sie jedes Semester an der Universität den sogenannten „Semesterbeitrag" in Höhe von ca. 145,- € (Stand: 01/18) zahlen. In diesem Beitrag ist ein Semesterticket enthalten. Damit können alle Busse im Stadtgebiet und innerhalb der Zonen des Verkehrsverbunds RVV (einschließlich Züge) benutzt werden (RVV Semesterticket).

Für den studienvorbereitenden Deutschkurs sind Kursgebühren in der Höhe von ca. 530 € pro Semster (Stand: 01/18) zu entrichten.

 

Die Universität geht davon aus, dass ausländische Studierende alle Kosten selbst tragen. Ein Finanzierungsnachweis bei Nicht-EU-Bürgern ist Voraussetzung für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zum Studium.

  1. Internationales

Beratung Internationale Studierende

Elli Wunderlich
 
Wunderlich Quadratisch

Wie bewerbe ich mich richtig?                       Semesterdaten
Stipendien
FAQ

► KONTAKT