Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Tanja Skambraks (Universität Mannheim): "Überlebensstrategien der arbeitenden Armen. Pfandleihe und Kreditbeziehungen im frühneuzeitlichen Rom"

Mittwoch 22. Januar 2020, 16:15 Uhr – 17:45 Uhr

Forschungskolloquium GRK 2337 "Metropolität in der Vormoderne"

Der Vortrag widmet sich zwei Aspekten: zum einen werden die wirtschaftsethischen Grundlagen des christlichen Kleinkredits behandelt, welche die Franziskanerobservanten vom 13. bis ins 15. Jahrhundert entwickelten und diskutierten und die schließlich in die Gründung der Monti di Pietà mündeten. Im zweiten Teil des Vortages werden Aspekte der materiellen Kultur des Kleinkredits, also die Rolle der Pfandobjekte als Wertspeicher sowie die Kreditpraxis der römischen Bevölkerung des frühen 16. Jahrhunderts anhand von beleuchtet, mittels derer die papueres pinguiores ihr Überleben sicherten.

Weitere Informationen unter www.metropolitaet.ur.de

Der Eintritt ist frei.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Veranstaltungsort

Universität Regensburg, Gebäudeteil Philosophie/Theologie, Sitzungssaal Theologie PT 4.1.63

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
GRK 2337 "Metropolität in der Vormoderne"
Kathrin Pindl M.A. (Wissenschaftliche Koordination)
Telefon +49 941 943-3597
E-Mail kathrin.pindl@ur.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie eine Veranstaltung melden?

Bitte verwenden Sie dazu das Formular (PDF/69 KB)