Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

"Forschungslabor - Geschichte und Sozialanthropologie Südost- und Osteuropas"

Donnerstag 17. Oktober 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 24. Oktober 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 7. November 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 14. November 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 5. Dezember 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 19. Dezember 2019, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 9. Januar 2020, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 16. Januar 2020, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 23. Januar 2020, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Donnerstag 6. Februar 2020, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Vortragsreihe

Programm
  • 17.10.2019
    Joseph Sparsbrod (Jena), Everyday Life in Old Tbilisi. Exploration of a Multiethnic Neighborhood in Tbilisi
  • 24.10.2019
    Freies Kolloquium / Ideenwerkstatt
    Das Freie Kolloquium ist ein Informations- und Gedankenaustausch unter uns, den Forschenden: Wer arbeitet woran? Wer hat welche Ideen? Es geht um Synergieeffekte und Feedback und bei diesem ersten Treffen erstmal darum, zu sehen, ob und wie das neue Format ankommt.
  • 07.11.2019
    Aurelia Felea (Chisinau/Regensburg), Die Deportation der Bessarabier und Bukowiner 1941 nach Kasakhstan: Vorbereitung und Durchführung der Deportation, einige Zahlen und die soziale Folgen
  • 14.11.2019
    Andrei Vinogradov (München), Struggle with industrial pollution in the late Tsarist Empire 1870-1917
  • 5.12.2019
    Nikoaos Olma (Halle), Tashkent Infrastructures
  • 19.12.2019
    Giulio Salvati (New York/Regensburg), Managers of displacement. The national refugee administration in post-war Italy and in post-war Germany
  • 09.01.2020
    Katja Naumann (Leipzig), Internationalisierung im ostmitteleuropäischen Raum zwischen Imperium und Nationalstaat: Transnationale Perspektiven auf die Zwischenkriegszeit
  • 16.01.2020
    Julia Eichenberg (Berlin), The London Moment. Zur Zusammenarbeit Europäischer Exilregierungen während des Zweiten Weltkriegs
  • 23.01.2020
    Julia Obertreis (Erlangen-Nürnberg), Von papirosy und americanos - Rauchen und Nichtrauchen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert in Ost und West
  • 06.02.2020
    Katharina Kinga Kowalski (Berlin), Neofeminismus im Polen der Transformationszeit. Zum Denkstil und Denkkollektiv der Frauen- und Geschlechterforschung

Der Eintritt ist frei.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen

Weitere Informationen / Programm

Veranstaltungsort

Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa Regensburg (WiOS)
Raum 017, Landshuter Str. 4, Regensburg

Informationen/Kontakt

Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung (IOS)
Prof. Dr. Ulf Brunnbauer
E-Mail brunnbauer@ios-regensburg.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie eine Veranstaltung melden?

Bitte verwenden Sie dazu das Formular (PDF/69 KB)