Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ringvorlesung - Area Studies und Raum vom Globalen Süden her neu denken.

Donnerstag 15. April 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 22. April 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 29. April 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 6. Mai 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 20. Mai 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 27. Mai 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 10. Juni 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 17. Juni 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 24. Juni 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 1. Juli 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 8. Juli 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr
Donnerstag 15. Juli 2021, 18:15 Uhr – 19:45 Uhr

Post/koloniale Perspektiven und glokale Herausforderungen

Die virtuellen Vorträge finden immer donnerstags um 18.15 Uhr auf Zoom statt.

Programm

15.04.21 | Sinah Kloß (Bonn)
Unmapping the 'Global South': Reflections on a Heuristic Concept

22.04.21 | Ciraj Rassool (Cape Town)
Public history as Counter-Museology: Journeys through Museum Transformation in Africa and Europe

29.04.21 | Anna Steigemann (Regensburg)
The City of the 21st Century, Mobile Spatial Practices, and Glocal Spatial Knowledge: A Spatial Sociology for Multi-Scalar Area Studies

06.05.21 | Silke Jansen & Lucía Romero Gibu (Erlangen)
"Wir" und "Ihr": Sprachwissenschaftliche Perspektiven auf den sozialen Raum im Migrationskontext

20.05.21 | Isabella von Treskow (Regensburg)
Oran, Alger, Sétif: Raumsemiotik bei Hélène Cixous, Kateb Yacine und Mohammed Dib

27.05.21 | Mirja Lecke & Oleksandr Zabirko (Regensburg)
Wie Russland seinen Süden entwarf

10.06.21 | Johannes Bohle (Flensburg)
'Follow-the-Hurricane-Geographies': Geographische Impulse für Area Studies am Beispiel der Karibik

17.06.21 | Ulf Brunnbauer (Regensburg)
Balkan und Südosteuropa, und beyond: Wie eine Region sich selbst sieht

24.06.21 | Sérgio Costa (Berlin)
'Entangled Inequalities': Transregionale Perspektiven auf soziale Ungleichheiten

01.07.21 | Ana Nenadović (Berlin)
Das Internet schlägt zurück: Das Internet als Raum feministischen Widerstands aus dem Globalen Süden

08.07.21 | Andreas Sudmann (Regensburg)
AI Area Studies and the Global South

15.07.21 | Jochen Mecke (Regensburg)
'The Global South goes North': Von "négritude" (Césaire, Senghor) zur "raison nègre" (Mbembe)


Der Zugang ist kostenlos.
Weitere Informationen finden Sie unter www.go.ur.de/citas-global.
Die Vortragssprache ist entweder Deutsch oder Englisch, was jeweils an der Sprache des Titels zu erkennen ist.

Zoom-Link https://uni-regensburg.zoom.us/j/69616083914


Veranstaltungsort

Zoom

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
CITAS - Center for International and Transnational Area Studies
Paul Vickers
Telefon 0941 943-5964
E-Mail citas@ur.de

  1. Startseite

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie eine Veranstaltung melden?

Bitte verwenden Sie dazu das Formular (PDF/69 KB)