Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Vortrag: "Wassilij Grossman im russischen Theater und Kino"

Montag 25. April 2016, 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

Vortrag in russischer Sprache von Prof. Dr. Boris Lanin (Moskau) zum Thema: "Wassilij Grossman im russischen Theater und Kino". Im Rahmen des Seminars "Schreiben unter Stalin"von Prof. Dr. Sabine Koller.

Wassili Grossman war ein sowjetischer Schriftsteller und Journalist jüdischer Herkunft. Er ist bekannt vor allem durch seine Kriegsreportage "Die Hölle von Treblinka" (1944) und Kriegsromane "Stalingrad" (1950), "Leben und Schickasal" (1959) und "Alles fließt" (1961).

Der Eintritt ist frei.
Alle Interessieren sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen

Plakat zur Veranstaltung

Veranstaltungsort

Universität Regensburg, Zentrales Hörsaalgebäude, Untergeschoss 1, Seminarraum ZH 2

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
Fakultät für Sprach-, Literatur und Kulturwissenschaften
Institut für Slavistik, Slavisch-Jüdische Studien
Prof. Dr. Sabine Koller
Telefon 0941 943-1665
E-Mail sabine.koller@ur.de


  1. Startseite

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie eine Veranstaltung melden?

Bitte verwenden Sie dazu das Formular (PDF/66 KB)