Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Wie kann wissenschaftliche Zusammenarbeit die Europäische Integration fördern?

Mittwoch 26. September 2018, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema "Wie kann wissenschaftliche Zusammenarbeit die Europäische Integration fördern?" im Rahmen der BRoTHER Biobanking Summer School

Impuls: Lesung aus Robert Menasse – "Die Hauptstadt" mit Silke Heise (Schauspielerin, Theater Regensburg)

Diskussion mit

  • Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker
    (Gründungsgeneralsekretär des Europäischen Forschungsrates)
  • Prof. Dr. Jens Habermann
    (Präsident der "European, Middle Eastern & African Society of Biopreservation and Biobanking")
  • Prof. Dr. Udo Hebel
    (Präsident der Universität Regensburg)
  • Prof. Dr. Dr. André Gessner
    (Forschungsdekan der Fakultät für Medizin, Universität Regensburg)
  • Prof. em. Dr. Dres h.c. Rainer Arnold
    (Jean Monnet Lehrstuhl für Europarecht)
  • Prof. Dr. Marcus Hahn
    (Institut für Germanistik, Universität Regensburg)
  • Prof. Dr. Christoph Brochhausen-Delius
    (Koordinator BRoTHER, Institut für Pathologie, Universität Regensburg)

Veranstaltungsort

Universitätsklinikum Regensburg
Hörsaal A2 (Westeingang)
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg

Informationen/Kontakt

Universität Regensburg
Institut für Pathologie
Prof. Dr. Christoph Brochhausen-Delius
Koordinator BRoTHER
Telefon: 0941 944-6636
E-Mail: christoph.brochhausen@ukr.de

  1. Startseite