Zu Hauptinhalt springen

Veranstaltungskalender


Die Verdrängten

Dienstag 29. November 2022, 19:00 Uhr - Dienstag 29. November 2022, 21:00 Uhr

Im Rahmen des Publikationsprojekts „Den NS-Krankenmord erinnern“ veranstaltet das Zentrum Erinnerungskultur im Herbst 2022 eine Reihe von vier Podiumsdiskussionen in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg. Die vier Gespräche thematisieren wesentliche Aspekte des Umgangs mit der NS-„Euthanasie“ seit 1945.

Die von NS-„Euthanasie“ und Zwangssterilisation Betroffenen sind bis heute offiziell nicht als Opfer des Nationalsozialismus anerkannt. Betrachtet werden die verschlungenen Wege vom Verdrängen und Vergessen hin zum Gedenken und Erinnern. Über verdrängte Erinnerung diskutieren Prof. Dr. Michael von Cranach (Psychiater, 1980 bis 2006 leitender ärztlicher Direktor des Bezirkskrankenhauses Kaufbeuren), Dr. Ulrich Baumann (Leitung des T4-Denkmals in Berlin) und Margret Hamm (ehemalige Geschäftsführerin Bund der Euthanasiegeschädigten und Zwangssterilisierten).

Die Podiumsdiskussion kann vor Ort oder über Zoom verfolgt werden.

Link zur Teilnahme über Zoom: https://eu01web.zoom.us/j/65705023615 oder
über die Meeting-ID: 657 0502 3615

Die Teilnahme ist kostenlos.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Flyer zur Veranstaltungsreihe (PDF / 835 KB)

Weitere Informationen

Der Veranstaltungsort ist für Menschen mit Rollstuhl oder Gehhilfe zugänglich und die Veranstaltung wird von zwei Gebärdendolmetscherinnen begleitet.

Veranstaltungsort

Evangelisches Bildungswerk (Am Ölberg 2, Regensburg)
barrierefrei

oder über Zoom

Informationen/Kontakt

Zentrum Erinnerungskultur
(in Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Flossenb.)

E-Mail zentrum-erinnerungskultur@ur.de

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen-breit

Möchten Sie eine Veranstaltung melden?

Bitte verwenden Sie dazu unser Online-Formular