Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Schwerpunkt Angewandte Analysis

Veranstaltungsplanung und Abschlussarbeiten

Mögliche Betreuungspersonen:

Themengebiete

Themengebiete für Abschlussarbeiten stammen aus dem Umkreis der Analysis und Numerik partieller Differentialgleichungen und deren Anwendungen sowie der Optimierung. Mögliche analytische oder numerische Themen sind üblicherweise aus folgenden Gebieten

  • gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen
  • Variationsrechnung
  • Mathematische Probleme der Relativitätstheorie und Quantenfeldtheorie
  • geometrische Evolutionsgleichungen und freie Randwertprobleme
  • Wavelets, inverse Probleme und Optimale Steuerung
  • Optimierung
  • Funktionalanalysis und Fourieranalysis
  • stochastische Analysis
  • Mathematische Modelle aus der Kontinuumsmechanik, z.B. Elastizität, Plastizität, Strömungen

Geplante Veranstaltungen im Schwerpunkt

Vorlesungen

Wenn nichts weiter angegeben ist, werden nur Vorlesungen der ersten vier Semester Bachelor vorausgesetzt.
Die Veranstaltungen Funktionalanalysis, Partielle Differentialgleichungen I, II und III werden regelmäßig jedes Jahr angeboten. Hiervon kann die Vorlesung Partielle Differentialgleichungen III mehrmals belegt werden, da der Inhalt jährlich variiert. Die anderen Veranstaltungen finden unregelmäßig statt.

SoSe 2019:

  • Partielle Differentialgleichungen I, V 4 + Ü 2 bei Georg Dolzmann
  • Partielle Differentialgleichungen III, (Vorkenntnisse: Partielle Differentialgleichungen II), V 4 + Ü 2 bei Harald Garcke
  • Optimierung II, V 4 + Ü 2 bei Luise Blank
  • Numerik von gewöhnlichen Differentialgleichungen, V 2 + Ü 1 bei Helmut Abels

WiSe 2019/20

  • Partielle Differentialgleichungen II, V 4 + Ü 2 bei Georg Dolzmann

SoSe 2020

  • Partielle Differentialgleichungen III, V 4 + Ü 2 bei Georg Dolzmann

Seminare

Es werden regelmäßig Seminare zu den oben genannten Themen angeboten.

SoSe 2019:

  • Parabolische Differentialgleichungen, Harald Garcke
  • Projektionsverfahren und verallgemeinerte Methoden, Luise Blank

WiSe 2019/20:

  • Angewandte und numerische Analysis, Helmut Abels

Zeitplan für Bachelorarbeiten

Wenn Sie eine Bachelor-Arbeit in diesem Schwerpunkt schreiben wollen, sollten Sie in der Regel im dritten Bachelor-Jahr zwei vertiefende Vorlesungen aus dem Bereich Angewandte Analysis hören (z.B. Funktionalanalysis, Partielle Differentialgleichungen I, Optimierung, Numerik II).

Sprechen Sie rechtzeitig die gewünschte betreuende Person an und besuchen deren Seminar. D.h. Sie sollten im vierten oder fünften Semester ein Seminar wählen und bei der Themenvergabe mitteilen, dass Sie eine Bachelor-Arbeit erwägen. Die endgültige Entscheidung für eine Arbeit sollte bis ca. Ende Januar bzw. Ende der Vorlesungszeit des fünften Semesters fallen. In Ausnahmefällen werden auch Bachelor-Arbeiten ohne vorheriges zugehöriges Seminar vergeben.

Die Ergebnisse der Bachelor-Arbeit werden im sechsten Semester in einem Bachelor-Seminar dargestellt.

Zugang zu Zulassungsarbeiten:

Sprechen Sie rechtzeitig die gewünschte betreuende Person an und besuchen deren Seminar. In Ausnahmefällen werden auch Zulassungsarbeiten ohne ein vorheriges zugehöriges Seminar vergeben.

Studienplan für Masterarbeiten:

In der Regel absolvieren Sie im ersten Studienjahr das Modul MAngAn.
Im zweiten Mastersemester sollten Sie durch ein Seminar an eine Betreuungsperson und/oder ein mögliches Thema für Ihre Masterarbeit gelangen. Die genaue Veranstaltungs- und Zeitplanung für das dritte und vierte Mastersemester sprechen Sie dann bitte individuell mit Ihrer Betreuungsperson ab.

  1. STARTSEITE UR

Fakultät für Mathematik

Bild von H. Garcke

Schwerpunkt

Angewandte Analysis