Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Labortechnik

Seit März 2008 ist im BioPark unter Anleitung der Projektleiterin Prof. Dr. S. Grässel Arbeiten auf dem Gentechnik Sicherheitslevel S2 erlaubt. Darunter fallen Arbeiten mit Retroviren und Lentiviren.

Standard-Ausrüstung eines molekular- und zellbiologisch ausgerichteten Labors

  • PCR-Cycler
  • Equipment für Agarose-Gelelektrophoresen und SDS-Page
  • Ausrüstung Westernblot (Blottanks semidry)
  • Entwicklermaschine Agfa
  • Zentrifugen (Tabletop, Kühlzentrifugen mit Spezialeinsätzen)
  • Equipment zur Affinitätsreinigung von Proteinen: Detektor mit Schreiber, Fraktionssammler
  • Sterile Werkbänke mit UV-Sterilisationseinrichtung der Klasse 2 und Lagerbehälter zur Kryokonservierung von Zellen
  • CO2 - Inkubatoren (Spezialausstattung für Rollerflaschen)
  • Inkubatoren für mikrobiologische Arbeiten

Extra-Equipment

  • Konfokales Laserscanning Mikroskop (Nikon)
  • Real-Time-PCR-Cycler: ABI 7000
  • Mikrotom für Weich- und Hartgewebsproben sowie Paraffineinbettungsstation (Leica)
  • ELISA-Reader Tecan
  • Gel-Imagesystem auch für Westernblots geeignet (Biozym)
  • Zellsortierung für MACS-Microbeads (Miltenyi)
  • Real time PCR-Cycler, Stratagene MX 3005P
  • Agilent BioAnalyzer 2100
  • 2D-Gelelektrophorese – System von Biorad
  • Picodrop Photometer von Biozym

  1. Fakultät für Medizin

Technische Ausstattung

Experimentelle Orthopädie
Labortechnik

Zentrum für Medizinische Biotechnologie

Prof. Dr. Susanne Grässel

Tel. +49 (0) 941 943-5065
Fax +49 (0) 941 943-5066
E-Mail