Zu Hauptinhalt springen

UR Newsroom


Social Media-Kanäle der UR

 

Facebook Instagram Twitter Youtube-logo Xing-logo

Meldungen aus der Forschung


UR beruft drei weitere Professor:innen im Rahmen der Hightech Agenda Bayern

26. Juli 2022

Am Montag, dem 25. Juli 2022, überreichte UR-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel drei weiteren im Rahmen der Hightech Agenda Bayern neu berufenen Professor:innen die Ernennungsurkunden und hieß sie an der Universität Regensburg willkommen: Prof.in Dr. Merle Behr und Prof. Dr. Daniel Schnurr wurden auf Professuren in der neu gegründeten Fakultät für Informatik und Data Science berufen, Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe wurde zur Professorin für Transregionale Normentwicklung im neuen Department für Interdisziplinäre und Multiskalare Area Studies (DIMAS) ernannt. Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern hatte der Freistaat Bayern der Universität Regensburg fünfzehn neue Professuren im Bereich der Informatik und Künstlichen Intelligenz (KI) und  dreiundzwanzig Professuren zur Stärkung der Forschung zugesprochen. Ziel der Hightech Agenda ist es, die Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandortes Bayern zu stärken.

Prof. Dr. Daniel Schnurr, Prof.in Dr. Merle Behr und Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe mit Präsident Prof. Dr. Udo Hebel (von links nach rechts).

Meldungen aus dem Präsidium

UR beruft drei weitere Professor:innen im Rahmen der Hightech Agenda Bayern

26. Juli 2022

Am Montag, dem 25. Juli 2022, überreichte UR-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel drei weiteren im Rahmen der Hightech Agenda Bayern neu berufenen Professor:innen die Ernennungsurkunden und hieß sie an der Universität Regensburg willkommen: Prof.in Dr. Merle Behr und Prof. Dr. Daniel Schnurr wurden auf Professuren in der neu gegründeten Fakultät für Informatik und Data Science berufen, Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe wurde zur Professorin für Transregionale Normentwicklung im neuen Department für Interdisziplinäre und Multiskalare Area Studies (DIMAS) ernannt. Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern hatte der Freistaat Bayern der Universität Regensburg fünfzehn neue Professuren im Bereich der Informatik und Künstlichen Intelligenz (KI) und  dreiundzwanzig Professuren zur Stärkung der Forschung zugesprochen. Ziel der Hightech Agenda ist es, die Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandortes Bayern zu stärken.

Prof. Dr. Daniel Schnurr, Prof.in Dr. Merle Behr und Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe mit Präsident Prof. Dr. Udo Hebel (von links nach rechts).

Meldungen über die Menschen an der Universität

UR beruft drei weitere Professor:innen im Rahmen der Hightech Agenda Bayern

26. Juli 2022

Am Montag, dem 25. Juli 2022, überreichte UR-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel drei weiteren im Rahmen der Hightech Agenda Bayern neu berufenen Professor:innen die Ernennungsurkunden und hieß sie an der Universität Regensburg willkommen: Prof.in Dr. Merle Behr und Prof. Dr. Daniel Schnurr wurden auf Professuren in der neu gegründeten Fakultät für Informatik und Data Science berufen, Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe wurde zur Professorin für Transregionale Normentwicklung im neuen Department für Interdisziplinäre und Multiskalare Area Studies (DIMAS) ernannt. Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern hatte der Freistaat Bayern der Universität Regensburg fünfzehn neue Professuren im Bereich der Informatik und Künstlichen Intelligenz (KI) und  dreiundzwanzig Professuren zur Stärkung der Forschung zugesprochen. Ziel der Hightech Agenda ist es, die Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandortes Bayern zu stärken.

Prof. Dr. Daniel Schnurr, Prof.in Dr. Merle Behr und Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe mit Präsident Prof. Dr. Udo Hebel (von links nach rechts).

Meldungen aus den Medien über die UR

UR beruft drei weitere Professor:innen im Rahmen der Hightech Agenda Bayern

26. Juli 2022

Am Montag, dem 25. Juli 2022, überreichte UR-Präsident Prof. Dr. Udo Hebel drei weiteren im Rahmen der Hightech Agenda Bayern neu berufenen Professor:innen die Ernennungsurkunden und hieß sie an der Universität Regensburg willkommen: Prof.in Dr. Merle Behr und Prof. Dr. Daniel Schnurr wurden auf Professuren in der neu gegründeten Fakultät für Informatik und Data Science berufen, Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe wurde zur Professorin für Transregionale Normentwicklung im neuen Department für Interdisziplinäre und Multiskalare Area Studies (DIMAS) ernannt. Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern hatte der Freistaat Bayern der Universität Regensburg fünfzehn neue Professuren im Bereich der Informatik und Künstlichen Intelligenz (KI) und  dreiundzwanzig Professuren zur Stärkung der Forschung zugesprochen. Ziel der Hightech Agenda ist es, die Kompetenzen in zukunftsträchtigen Technologien und die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandortes Bayern zu stärken.

Prof. Dr. Daniel Schnurr, Prof.in Dr. Merle Behr und Prof.in Dr. Rike Krämer-Hoppe mit Präsident Prof. Dr. Udo Hebel (von links nach rechts).


Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_