Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Andreas Gasser

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Lebenslauf

Kurzbiographie

1999 – 2007

Studium der Philosophie und Soziologie an der Universität Regensburg
Abschluß: Magister Artium
Titel der Magisterarbeit: Natur als Subjekt. Schellings Abkehr vom transzendentalen Idealismus

2013

Promotion im Fach Philosophie
Titel der Dissertation:
Form und Materie. Vorarbeiten zu einer Interpretation der Stubstanzbücher (Met. Z, H, Θ) des Aristoteles
Erstgutachter: Prof. Dr. Rolf Schönberger (Regensburg)
Zweitgutachter: Prof. Dr. Christian Schäfer (Bamberg)

2015 – 2016

Vertretung der Assistentenstelle am Lehrstuhl für Geschichte der Philosophie der Universität Regensburg:


Publikationen

Andreas Gasser: Form und Materie bei Aristoteles. Vorarbeiten zu einer Interpretation der Substanzbücher, Tübingen 2015 (Collegium Metaphysicum, Bd. 11).


Lehre

SS 2011

PS: Aristoteles: Physik, Buch I
PS: Immanuel Kant: Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können


WS 2011/12

Ü: Ausgewählte Texte zur Vorlesung „Einführung in die Geschichte der Philosophie“, Gruppe A und B
PS: Studientechniken


SS 2012

PS: Summum bonum
PS: Aristoteles: Metaphysik Buch XII
PS: David Hume - eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
PS: Sextus Empiricus - Grundriss der pyrrhonischen Skepsis


WS 2012/13

Ü: Ausgewählte Texte zur Vorlesung „Einführung in die Geschichte der Philosophie“, Gruppe A und B


SS 2013

PS: Cicero, Lucullus
PS: Der Dualismus von Körper und Geist bei Descartes und Locke und seine Überwindung durch Spinoze und Berkeley


WS 2013/14

Ü: Ausgewählte Texte zur Vorlesung „Einführung in die Geschichte der Philosophie“, Gruppe A und B


SS 2014

PS: Theorien der Lust in der antiken Philosophie
PS: Studientechniken


WS 2014/15

PS: Existiert Gott? Argumente für und gegen die Existenz Gottes
HS: Diagnose: Metaphysik! Drei Versuche einer Neubegründung des philosophischen Denkens im 20. Jahrhundert


SS 2015

PS: Platons Dialog "Phaidon" (Klassikerkurs)
HS: Die Herrschaft der Technik. Philosophische Reflexionen im 20. Jahrhundert


WS 2015/16

PS: Einführung in die Metaphysik des Thomas von Aquin anhand seiner Schrift "Das Seiende und das Wesen/De ente essentia"
HS: Die Suche nach dem Fundament des Seins: Aristoteles, Metaphysik, 7. Buch


SS 2016

PS: Nähe und Distanz: Klassische und moderne Texte zum Verhältnis von Philosophie und Religion
PS: Platons Gastmahl. Ein Dialog über die Liebe


WS 2016/17

Ü: Einführung in die Geschichte der Philosophie; 2 Übungen zur Vorlesung


SS 2017

PS: Positionen des Hedonismus von Epikur bis Mill und darüber hinaus


WS 2017/18

Ü: Einführung in die Geschichte der Philosophie; 2 Übungen zur Vorlesung


SS 2018

HS: Platon und die wahre Lust (Philebos)


WS 2018/19

Ü: Einführung in die Geschichte der Philosophie; 2 Übungen zur Vorlesung


WS 2019/20

Ü: Einführung in die Geschichte der Philosophie



  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften
  2. Institut für Philosophie

Lehrstuhl für Geschichte der Philosophie

Dr.

Andreas Gasser

Logo Geschichte Der Philosophie

Gebäude PT, Zi. 4.3.19
Telefon 0941 943-3241
Telefax 0941 943-2439
E-Mail
Sprechstunde: Do 14 - 15
in der vorlesungsfreien Zeit
n.V. per E-Mail