Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Veranstaltungen

Tagung Weg und Erkenntnis – Die Architektur und Bewegung in der Natur

Weg und Erkenntnis – Die Architektur und Bewegung in der Natur
Le Chemin et la Connaissance – L’Architecture et le Mouvement dans la Nature
Path and Insight – Architecture and Movement in Nature

Die enge Beziehung von Bewusstseinsbildung und Bewegung wurde von zahlreichen Autoren seit der Antike mit einer zweiten Relation verknüpft, derjenigen von Architektur und Natur. Sei es in einem Zusammenspiel von Gehen und Denken in Bauwerken, welches die Natur als Motiv und Beweggrund der Einbildungskraft mit einfließen lässt, sei es eine architektonisch gestaltete Natur, die über Wegeführungen die Geistestätigkeit affiziert, oder sei es eine Verfestigung der in der Baukunst gebildeten Gedanken in der Natur – eine Übertragung aus der spekulativen Isolation in die lebendige Praxis.
In diesen Bezugsrahmen fallen mannigfaltige Ausprägungen der Modelle von Bewegung in und durch Architektur und Natur, die von Theoretikern und Praktikern aus den Fächern Architektur, Philosophie und Kunstgeschichte zu diskutieren sind.

Hybrid-Tagung (über Zoom)

Bitte registrieren Sie sich für die Veranstaltung über diese E-Mail: Viktoria.Strauss@ur.de

Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit allen benötigten Links und Informationen.


The close relationship between the formation of consciousness and movement has been linked by numerous authors since antiquity with a second relationship. That of architecture and nature; be it in an interplay of walking and thinking in buildings, which allows nature to flow in as a motif and motive of the imagination, be it an architecturally designed nature that affects mental activity through pathways, or be it a consolidation of the thoughts formed in architecture in nature - a transfer from speculative isolation into living practice.
Within this frame of reference, there are many different models of movement in and through architecture and nature that are to be discussed by theoreticians and practitioners from the fields of architecture, philosophy and art history.

Hybrid-Conference (via Zoom)

Please register for the event via this email:
Viktoria.Strauss@ur.de

After successful registration you will receive a confirmation email with all required links and information.

Program

Friday, Nov 5th (Moderation: Julian Jachmann & Petra Lohmann)

13.00 Julian Jachmann & Petra Lohmann
Introduction

13.30 Petra Lohmann, Siegen
Regularität und Nachahmung. Karl Heinrich Heidenreichs Ausführungen zum 'Wesen der schönen Gartenkunst'

14.15 Karsten Berr, Tübingen
Raum und Landschaft zwischen Diskursivität und Intuition

15.30 Katja Marx, Siegen
Bewegung in der Architektur Brinkman & Van der Vlugts

16.15 Katharina Voigt, München
Architekturerleben in Bewegung

Saturday, Nov 6th (Moderation: Mildred Galland-Szymkowiak)

9.30 Mickaël Labbé, Strasbourg
City as Nature: William Cronon on the Historical Ecology of the City

10.15 Olaf Kühne, Tübingen
Herausforderung dreifacher Landschaftswandel

11.30 Michael G. Lee, Charlottesville
Aesthetico-Logical Pathways: The Double Epistemological Structure of Pückler-Muskau's Andeutungen über Landschaftsgärtnerei (1834)

12.15 Aleksey Sevastyanov, Lille
Des “pierres superposées” à une grande œuvre: le rôle de la distance dans la théorisation du sublime

14.15 Marcus Weisen, Paris
Metabolic exchanges in architecture as in nature?

15.00 Xavier Bonnaud, Paris
Des formes et des flux, et si l'architecture tissait les rythmes de la nature, du vivant, de l'humain?

16.15 Ulrich Exner und Martin Herchenröder, Siegen
Innere Landschaften – Klang- und Raumphänomene auf dem Altenberg

Sunday, Nov 7th (Moderation: Petra Lohmann)

10.00 Ruth Nahoum, Paris
Mouvements et cheminement intime dans la découverte du site paysager de La Closerie Falbala de Dubuffet

10.45 Aurélie Nevot, Paris
Nature and Movement in Contemporary Chinese Architecture

12.00 Oliver Sack, Siegen
Spatial Form, Purposive Intention and Movement in Space – Paul Frankl’s approach to architectural aesthetics

12.45 Discussion

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Startseite

Universität Regensburg    Institut für Kunstgeschichte Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Column Startseite