Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Veranstaltungen

Eröffnung der fiktiven Kunstgalerie „Maho“ an der Universität Regensburg

Uhr - Donnerstag 02. Februar 2017, 00:00 Uhr
2017-02-02 Lehmann Auktionshaus

Am 02. Februar 2017 wird an der Universität Regensburg die fiktive Kunstgalerie „Maho“ eröffnet. Die Vernissage ist gleichermaßen Eröffnung der Galerie als auch Abschluss eines studentisch organisierten Projektseminars. In dem Seminar »Internationale und nationale Galerien als Intermediäre am Kunstmarkt«, geleitet von Dr. Benno Lehmann, haben Studentinnen der Kunstgeschichte über ein Semester lang das Gesamtkonzept der fiktiven Galerie entwickelt und dadurch einen tiefen Einblick in den Kunstmarkt erhalten. Einzelne Gruppen erarbeiteten dabei verschiedene Schwerpunkte der Gründung, außerdem wurde gemeinsam eine Auswahl an Kunstwerken getroffen und ein Ausstellungskatalog erstellt.


Bei der Vernissage ausgestellt werden ausgewählte Werke der klassischen Moderne, zeitgenössischen Kunst, Skulptur und Fotografie. Um dabei auch einen Bezug zur Stadt Regensburg zu schaffen, werden auch »reale« Werke diverser regionaler Künstler ausgestellt. Die bedeutenden Regensburger Künstler Isolde von Reusner, Peter Nowotny, Jörg Schemmann, Helmut Wolf, und Apostolos Tsolakidis werden dabei zum Teil auch anwesend sein, um einige ihrer Werke persönlich zu präsentieren.
Die Öffentlichkeit ist zur Vernissage am 02. Februar 2017 um 18:00 Uhr im Vorlesungssaal H 26 im Vielberth Gebäude der Universität Regensburg herzlich eingeladen.


Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen zu der Galerie „Maho“ finden Sie auf https://www.facebook.com/GalerieMaho/?fref=ts
Kontakt:
Dr. Benno Lehmann
Universität Regensburg
Lehrbeauftragter am Institut Kunstgeschichte

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Startseite

Universität Regensburg    Institut für Kunstgeschichte Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Column Startseite