Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Veranstaltungen

Wie 'Die Kugel' auf den Campus kam?

Uhr - Dienstag 14. November 2017, 00:00 Uhr

Dienstag 14. November, 18-20 Uhr, H2
Das Institut für Kunstgeschichte lädt ein zu Vortrag, Künstlergespräch und Filmaufführung:

Wie 'Die Kugel' auf den Campus kam?
Vortrag von Prof. Dr. Christoph Wagner (Lehrstuhl für Kunstgeschichte)
Die Kugel: Hermann Kleinknechts Plastik Angehaltene Bewegung (Kugel)

• Der Künstler Hermann Kleinknecht im Gespräch mit Christoph Wagner

Uraufführung des 15-minütigen Dokumentarfilms: Modellversuch und Wettbewerb zur Aufstellung der Kugelplastik am 20. Juli 1976, mit Kommentaren von Hermann Kleinknecht.

An einem Sommertag im Jahr 1976 um vier Uhr morgens war es soweit: Mit einem Staubsaugergebläse begann der 1943 in Bad Berneck geborene Bildhauer Hermann Kleinknecht, einen Ballon des Deutschen Wetterdienstes mit einem Durchmesser von drei Metern aufzublasen und anschließend mit schwarzer Farbe anzumalen, um den Jurymitgliedern der Universität Regensburg das Modell seines künstlerischen Entwurfs für die Campusmitte vor Augen zu stellen…
Die Plastik Angehaltene Bewegung (Kugel) von Hermann Kleinknecht im Zentrum des Campus der Universität Regensburg ist inzwischen zu einem ihrer prominentesten Wahrzeichen und Schlüsselelement ihres Corporate Design geworden. Prof. Wagner führt mit einem Vortrag in die Konzeption und kunsthistorischen Hintergründe der Plastik ein und spricht anschließend mit dem heute in Berlin lebenden Künstler Hermann Kleinknecht über bislang unbekannte Aspekte der Entstehungsgeschichte. Erstmals wird der 15-minütige Dokumentarfilm, in dem Hermann Kleinknecht 1976 das 1:1-Modell seiner Plastik auf dem Campus präsentierte, vorgeführt und vom Künstler kommentiert.
Eintritt frei.

Kleinknecht _27a_

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Startseite

Universität Regensburg    Institut für Kunstgeschichte Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Column Startseite