Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Veranstaltungen

Bilder im Medientransfer

Uhr - Donnerstag 18. April 2013, 00:00 Uhr

18. April 2013, 14.00 Uhr bis 30. April 2013, 13.00 Uhr
Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8 (Auditorium, 2. OG), Regensburg
Eintritt frei

2013-04-18 Bilder Im Medientransfer

Rund zwei Jahrzehnte nach dem von der Kunstwissenschaft ausgelösten iconic turn bzw. pictorial turn stellt sich die Aufgabe nach einer aktualisierten Positions- und Kursbestimmung einer transdisziplinären Bildwissenschaft: Wie lassen sich im Zeichen des Transfers ästhetische Kontexte aufrufen und soziologische wie moralische Verhältnisse analysieren, die grundlegend sind für eine belangreiche Kunst- und Bilderfahrung? Wie lassen sich hybride Bildformen und ihre bildkünstlerischen Methoden adäquat beschreiben? Es reicht nicht, das Zusammenspiel unterschiedlichster Medien beschreibend nachzuvollziehen, neue Zeichen und Systeme klassifizierend einzuordnen oder den Begriff der Interpikturalität in Stellung zu bringen. Vielmehr gilt es danach zu fragen, wie die performative Kraft und der informative Gehalt von Bildern gerade an medialen Schnittstellen eingesetzt wird. Film und Fotografie haben nicht nur den Blick auf die klassischen Künste, sondern den Bildbegriff und die Frage nach den Wahrnehmungsprozessen grundlegend verändert. Das bewegte Bild und die Bewegungen der Wahrnehmungsprozesse führen im Transfer der Bilder zu neuen Perspektiven innerhalb der Bildwissenschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier


Programm

Donnerstag, 18.4.2013
14.00
Begrüßung
Udo Hebel, Rektor der Universität Regensburg
Einführung
Christoph Wagner, Vorstand der Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaft (GiB)

14.30
Christoph Wagner (Regensburg)
Bewegte Bilder: Brauchen wir eine neue Bildwissenschaft?

15.15
Martina Sauer (Basel)
Zur Analogie von Gestaltungsprinzipien und Wahrnehmungsweisen. Ein Beitrag zur zeitgemäßen Erkenntnis des Bildes im Medientransfer

16.30
Elke Katharina Wittich (Hamburg)
Off the records. Stichpublikationen der Zeit um 1800 oder die Verweiskraft bildgestalterischer Verfahren

17.15
Philipp Stoellger (Rostock)
Können Bilder retten? Möglichkeiten und Unmöglichkeiten ikonischer Heilsmedien

18.30
Mitgliederversammlung der Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaft (GiB)

Freitag, 19.4.2013
9.15
Patrick Rupert-Kruse (Kiel)
Kinematografische Äquilibration. Zur Strukturierung des bewegten Bildes zwischen Transfer und Synthese

10.00
Fabienne Liptay (München)
Zu einer Medienarchäologie postkinematografischer Bilder Leos Carax’ Holy Motors

11.15
Thomas Meder (Mainz)
Appropriation − die Kunst der filmischen Aneignung

12.00
Hans-Dieter Huber (Stuttgart)
Materialität, Präsenz und Migration. Vom analogen Film zum digitalen Video

14.00
Mark W. Greenlee (Regensburg)
Bewegte Bilder: Neuronale Korrelate der Bewegungswahrnehmung

14.45
Robin Rehm (Zürich)
Bild und Ereignis. Herzog & de Meuron

15.30
Peter Krieger (Mexiko)
Medientransfer: Bilder der Stadtlandschaft in der mexikanischen Hochebene

16.45
David Kaller (Paderborn)
Bilder des blauen Meeres: Evidenz und Entzug des Medialen in der Satellitentechnologie: Oceans von Andreas Gursky

17.30
Peter Schneemann (Bern)
Kopie und Dokumentation als Reflexion über Betrachtungsmodi

18.15
Besuch der aktuellen Ausstellung im Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Samstag, 20.4.2013
9.15
Tilman Lenssen-Erz (Köln) und Andreas Pastoors (Mettmann)
Dekontextualisierung von Bildern − Prähistorische Kunst und die Macht entfremdender Diskurse

10.00
Doris Gerstl (Erlangen-Nürnberg)
Kornblumen in der Politik − Zum Transfer floraler Symbole

11.15
Sarah Sandfort (Bochum)
Von Messdaten zu Visualisierungen: Der menschliche Körper und die Grenzen seiner Darstellung in der Diagnostischen Radiologie

12.00
Christian Wolff (Regensburg)
Visualität digitaler Medien im Wandel: Von den Hilfsmetaphern zum Leitmedium

Lehrstuhl für Kunstgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Themenverbund Sehen und Verstehen der Universität Regensburg und der Gesellschaft für interdisziplinäre Bildwissenschaft (GiB). Zugleich Bestandteil des HS Künstlerfilme - Bilder im Medientransfer.

  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Startseite

Universität Regensburg    Institut für Kunstgeschichte Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

Column Startseite