Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ausschreibungen

Reihenfolge der Einträge nach Posteingang (nicht: nach Deadlines)


DFG-GRK 2337 Metropolität in der Vormoderne I 28.-30.10.2021

AUTROR:INNENTAGUNG ZU MAILAND

Die vom GRK mitveranstaltete Autor:innentagung Milan. Imperial Capital and Christian Metropolis (3rd-6th Century AD) findet in Kooperation mit der Abt. für Kirchengeschichte der Theol. Fakultät der Universität Kopenhagen und "Antike am Königsplatz. Antikensammlungen und Glyptothek" München statt. Die Regensburger und Kopenhagener Forschungen werden durch zwei Akteure verbunden: Assoc. Prof. Dr. Florian Wöller (Kopenhagen) untersucht das spätantike Prozessionswesen in Mailand. Dr. Markus Löx, post-doc-Alumnus im GRK, hinterfragt Metropolisierungsprozesse und deren Nachwirkungen am Beispiel Mailands. Die interdisziplinäre Tagung bringt Wissenschafter:innen auf unterschiedlichen Karrierestufen aus den Fächern Alte Geschichte, Kirchengeschichte, Kunstgeschichte, Lateinische Philologie, Liturgiewissenschaft, Mittelalterliche Geschichte, Rechtsgeschichte, Spätantike und Frühmittelalterliche Archäologie und der Wirtschaftsgeschichte ins Gespräch. [Programm und weitere Informationen]


Fakultät für Katholische Theologie I Universität Regensburg

VORSTELLUNGSVORTRÄGE


Universität Regensburg

IT-FORTBILDUNG FÜR BEDIENSTETE

Besonders zu empfehlen für Promovierende und/oder für Wissenschaftler:innen nach der Promotion sind folgende Bereiche: 

  • "Kommunizieren und zusammenarbeiten", die neuen "MS Teams"-Kurse.
  • "Texte erstellen und bearbeiten", hier ganz besonders den neuen Kurs "Word für Akademiker".
  • "Daten analysieren und visualisieren" Kurse zu  Excel, SPSS und Access.
  • "Informationssicherheit" Kurse zur "IT-Sicherheit" und dem "Datenschutz".

Zur Webseite:  https://www.uni-regensburg.de/rechenzentrum/lehre-lernen/it-fortbildung-fuer-bedienstete/index.html

Im Kursbereich in GRIPS: https://elearning.uni-regensburg.de/course/index.php?categoryid=11054 können sich Interessierte informieren und einschreiben.


DFG-GRK 2337 Metropolität in der Vormoderne

MINI-SYMPOSIUM "LIGHTS ON LONDON"

Am 27.10. veranstaltet das DFG-GRK 2337 Metropolität in der Vormoderne das Mini-Symposium Lights on London. English Urban History (1200-1600). Das Event ist zugleich GRK-Kolloquium und findet im Haus der Begegnung der Universität Regensburg (Hinter der Grieb 8 I 3G-Regeln) von 16-20 Uhr in Präsenz statt. Das von GRK-Alumna Charlotte Neubert konzipierte Mini-Symposium versammelt mit Dr Rachael Harkes (Durham University), Richard Asquith (Royal Holloway), Christina Bröker (UR) und dem assoziierten GRK-Mitglied Susanne Gürtner vier Expert:innen zur englischen Stadtgeschichte von 1200-1600. Anmeldung via charlotte.neubert@ur.de ist erbeten.

zum Programm des Mini-Symposiums


Herrscher in der Metropole. Spannungsfelder zwischen politischer Zentralität und urbaner Diversität in der Vormoderne

JAHRESTAGUNG DES FORUM MITTELALTER

Internationale Jahrestagung "Herrscher in der Metropole. Spannungsfelder zwischen politischer Zentralität und urbaner Diversität in der Vormoderne", Regensburg, 11.-13.11.2021

veranstaltet vom Forum Mittelalter der Universität Regensburg
in Verbindung mit dem DFG-Graduiertenkolleg 2337 "Metropolität in der Vormoderne"
gefördert von der Regensburger Universitätsstiftung Hans Vielberth und Pro Arte sowie der Stadt Regensburg

zum Programm der Tagung

Die Tagung findet in Präsenz statt. Es gilt die 3G-Regel. Bitte registrieren Sie sich bis zum 03.11.2021 unter susanne.ehrich@ur.de I Wiss. Koordination "Forum Mittelalter"


11.10.2021, 13:40 CITAS Ringvorlesung - hybrid WiSe 21-22

BLINDE FLECKEN IM RAUM: DAS MITTELMEER

Flyer und Programm


25.-26.11.2021 I ONLINE-DOKTORAND:INNENWORKSHOP VIA ZOOM

GRK-Workshop „editiones. Interdisziplinäre Perspektiven auf Editionsvorhaben in der digitalisierten Welt“

In fast allen historischen Disziplinen sind Editionen von alltäglicher Bedeutung. Ediert werden nicht nur Urkunden, Chroniken oder liturgische Bücher, sondern auch Inschriften, Literatur und dergleichen mehr. Die Forschung hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr in den digitalen Raum verlagert, der auch für Editionen und Editionsvorhaben neue Chancen, aber auch neue Schwierigkeiten bietet.

Das GRK 2337 veranstaltet gemeinsam mit dem Graduiertenkolleg 2196 "Text-Dokument -Edition (Bergische Universität Wuppertal) am 25./26. November 2021 einen Workshop unter dem Titel editiones. Interdisziplinäre Perspektiven auf Editionsvorhaben in der digitalisierten Welt. Im Doktorand:innen-Workshop nehmen Experten und Expertinnen aus unterschiedlichen fachlichen und methodischen Blickwickeln eben jene Möglichkeiten und Grenzen in den Blick. Durch praktische Übungen und Diskussion soll somit ein vertiefter Einblick in die aktuelle Entwicklung der historisch arbeitenden Wissenschaften unterschiedlichster Disziplinen gewonnen werden.

Der von Maria Whitten und Martin Berger initiierte Workshop wird über Zoom stattfinden. Anmeldungen bzw. Anfragen sind bis zum 24.11. möglich und an workshop.editiones@ur.de zu richten. Das vollständige Programm kann hier eingesehen werden: Flyer.


Information der Fakultätsfrauenbeauftragten

WORKSHOP- UND WEITERBILDUNGSPROGRAMM FÜR NACHWUCHSWISSENSCHAFTLERINNEN

Nach einiger Zeit – bedingt durch die besondere Pandemiesituation – melden sich die Frauenbeauftragten mit guten Nachrichten. Der persönliche Kontakt den (Nachwuchs-)Wissenschaftlerinnen unserer Fakultät, wird wohl im Wintersemester wieder möglich sein. Sie haben vor diesem Hintergrund eine Auswahl an Gelegenheiten zur persönlichen Weiterbildung organisiert und möchten Sie einladen, die eine oder andere Veranstaltung zu besuchen. Bitte melden Sie sich bis spätestens 10. Oktober verbindlich an. Alle Angebote werden von uns mit einer Teilnahmebestätigung zertifiziert.

Programm


Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der UR I WIN

POST YOUR DOC - WORKSHOPS

Diese Veranstaltungsreihe bietet Promovierenden und Postdocs aller Fakultäten der Universität Regensburg ein fachübergreifendes Qualifizierungsprogramm für Karrierewege nach der Promotion innerhalb und außerhalb der akademischen Berufswelt.

Die Anmeldung für alle Workshops öffnet am Mo, 18.10.2021.   

Weitere Informationen: klick

Die Workshoptermine finden sich als Angebote im Rahmen des Qualifizierungsprogramms auch im Veranstaltungskalender des GRK 2337: klick


FUTUR - Forschungs- und Technologietransfer Universität Regensburg I Gründerberatung

WORKSHOP "YOUR IDEA´S JOURNEY"


Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Teilnahme an beiden Workshop-Teilen erwirbt man ein personalisiertes Zertifikat.

Weitere Infos sowie der Link zur Bewerbung sind zu finden auf dem Webflyer oder hier: Young Entrepreneurs in Science • Events


Graduierten-Akademie der FSU Jena & Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur

INFORMATIONSABEND TENURE-TRACK-PROFESSUR

Grundlagen und Berufungsvoraussetzungen für die Tenure-Track-Professur

Anmeldung bis 04.10.2021

Weitere Informationen: klick


Nationale Kontaktstelle ERC I European Research Council

INFOVERANSTALTUNG ERC STARTING GRANTS & ERC CONSOLIDATOR GRANTS

  • Starting Grants für Forschende in einem Zeitfenster von 2 - 7 Jahren nach Promotion, mit bis zu 1,5 Millionen Euro über maximal fünf Jahre
  • Consolidator Grants für für Forschende in einem Zeitfenster von 7 - 12 Jahren nach Promotion, mit bis zu 2 Millionen Euro über maximal fünf Jahre

Weitere Informationen: klick


LaKoF Bayern/HAW | Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

HAW-PROFESSORIN WERDEN

Die Veranstaltung richtet sich an berufserfahrene Expertinnen unterschiedlicher Branchen sowie an Postdoktorandinnen und Doktorandinnen, die sich für anwendungsorientierte Lehre und Forschung begeistern. Eingeladen sind interessierte Frauen, die sich zum Berufsbild „HAW-Professorin“, Einstellungsvoraussetzungen und dem Ablauf von Berufungsverfahren informieren und ihre Fragen dazu gern im Anschluss mit Professorinnen diskutieren möchten.

Weitere Informationen: klick


UR | Steuerungskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement

TAG DER PSYCHISCHEN GESUNDHEIT

Der UR-interne Tag der psychischen Gesundheit am 12.10.2021 bietet verschiedene Angebote und Maßnahmen rund um das Thema psychische Gesundheit, Umgang mit Stress und Entspannung an und wird vom Steuerungskreis Betriebliches Gesundheitsmanagement organisiert.

Zum Programm: klick


Allgemeine Sprechstunde und Ausschreibung der Stipendien für Doktorand:innen

FULBRIGHT STIPENDIA

Fulbright Germany Sprechstunde "Stipendien für Studien-, Forschungs-, Lehr- und Weiterbildungsaufenthalte in den USA"
Wir beraten Sie am 5. Oktober und 7. Dezember (jeweils von 10 bis 11 Uhr) online. Bitte registrieren Sie sich für Ihren Zugriff auf die Zoom-Zugangsdaten: 5. Oktober oder 7. Dezember.

Chancen für Nachwuchswissenschaftler:innen: Vernetzen Sie sich mit der Forschung in den USA!

Bis zum 1. November 2021 können sich deutsche Nachwuchswissenschaftler:innen bei Fulbright Germany für ein Doktorandenstipendium bewerben. Wir fördern vier- bis sechsmonatige Forschungsprojekte an einer US-Hochschule, die zwischen dem 1. August 2022 und 31. Dezember 2022 beginnen. Das Stipendium finanziert Unterhaltskosten von 1.700 Euro/Monat, die transatlantische Reise und eine Kranken-/Unfallversicherung. Das Fulbright J-1 Visum ist kostenlos, und für sonstige Nebenkosten kommt eine Pauschale von 300 Euro auf.

Werden Sie Teil des internationalen Netzwerks von Fulbright-Stipendiat:innen und Alumni! Sie möchten mehr über Programm und Bewerbung erfahren? Besuchen Sie uns in unserer „Office Hour“ am 30. September von 12:00 bis 13:00 Uhr auf Zoom. Bitte registrieren Sie sich hier, damit wir Sie vor dem Termin über die Zoom-Zugangsdaten informieren können. Detaillierte Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie auf unserer Webseite. Für Rückfragen steht Ihnen Annina Kull unter doktoranden@fulbright.de gerne zur Verfügung.


Webinare ab September 2021

YOUNG ENTREPRENEURS IN SCIENCE

Young Entrepreneurs in Science is a project of the Falling Walls Foundation financed by the BMBF and leading business partners, which aims to sensitize PhDs and postdocs to the topic of entrepreneurship and to bring them closer to entrepreneurial thinking and acting. The UR is partner in the program and certified YES Campus.

From September 2021, several interactive, two-hour online sessions offer the opportunity to discover your entrepreneuerial skillset and your idea's innovative potential. Please click here to see the Program Flyer (PDF)

Admission is free and on a first-come, first-served basis. For more information and application, please visit: www.youngentrepreneursinscience.com


Zentrum für Hochschuldidaktik I Universität Regensburg

HOCHSCHULDIDAKTISCHE WORKSHOPS

In den hochschuldidaktischen Workshops erhalten Sie evidenzbasierte Anregungen zur Gestaltung von Lehre und Prüfungen. Im Verlauf der Fortbildungen konzipieren Sie Lehrveranstaltungen, die Sie gerne halten und Ihre Studierenden gerne besuchen.

Der zeitliche Umfang der Workshops ist abhängig vom Thema und reicht von halbtägigen Fortbildungen (zum Kennenlernen einer bestimmten Problemstellung) bis hin zu mehrtägigen Intensivkursen. Weitere Informationen zum Angebot im Wintersemester: Link


Universität Regensburg

FÖRDERPROGRAMM SACH- UND REISEKOSTENZUSCHÜSSE FÜR NACHWUCHSWISSENSCHAFTLERINNEN

Sachverhalt | Zur Profilierung von Nachwuchswissenschaftlerinnen / Early Career Female Scientists der UR für eine wissenschaftliche Laufbahn werden zusätzliche Sach- und Reisekostenzuschüsse sowie Hilfskraftgelder zur Verfügung gestellt. Ein weiteres Ziel dieser Förderung ist, Nachteile auszugleichen, die aufgrund der Corona-Pandemie für die wissenschaftliche Karriereentwicklung entstanden sind.

Zielgruppe / Antragsberechtigte | Postdoktorandinnen, Habilitandinnen, Privatdozentinnen der UR mit befristeten Arbeits- oder Dienstverträgen oder Stipendien; Mentees der jeweils aktuellen Staffel des Programms Mentoring.UR; Postdoktorandinnen mit Drittmittelverträgen müssen plausibel dokumentieren, dass eine wissenschaftliche Qualifikation an der UR angestrebt wird. Doktorandinnen können nachrangig gefördert werden. Antragsberechtigt sind fortgeschrittene Doktorandinnen aus Fakultäten, in denen der Frauenanteil bei den Promotionen im Durchschnitt der vergangen vier Jahre unter 50 Prozent lag (für Anträge in 2020: Theologie, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Physik, Chemie/Pharmazie).

Leistungen | Zuschüsse zu Sach- und Reisekosten sowie Hilfskraftgelder, die zur Profilierung der wissenschaftlichen Laufbahn der Nachwuchswissenschaftlerin beitragen und für die keine andere Förderung möglich ist.

Antragstermine |
01.11.2021 | 01.05.2022 | 01.11.2022 | 01.05.2023 | 01.11.2023 | 01.05.2024
Änderungen der Ausschreibung und der Förderrichtlinien werden ggf. bis spätestens vier Wochen vor dem Antragstermin bekannt gegeben.

Hier finden Sie die mehr Informationen und die vollständige Ausschreibung (pdf-Datei, 54 KB).


Universität Regensburg

MOBILITÄTSSTIPENDIEN INTERNATIONAL

Zur gezielten Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen schreibt die Universität Regensburg (UR) für den Zeitraum vom 01.01.2019 bis 30.09.2024 Stipendien zur Finanzierung von Forschungsaufenthalten im Ausland und der Förderung der Mobilität und Internationalisierung aus.

Das fakultätsübergreifende Programm dient der Finanzierung von längerfristigen, vertiefenden Forschungsreisen ins Ausland oder Auslandsaufenthalten zur Weiterqualifizierung und internationalen Vernetzung von Wissenschaftlerinnen in der Qualifikationsphase. Diese Maßnahme soll hochqualifizierte Wissenschaftlerinnen auf ihrer Laufbahn zur Hochschullehrerin durch die Einbindung in das internationale Wissenschaftsnetz unterstützen. Das Mobilitätsstipendium ist eine universitätsweite Strukturmaßnahme zur Förderung der Gleichstellung von Frauen in der Wissenschaft im Rahmen des Professorinnenprogramms III des Bundes und der Länder an der UR.

Die Richtlinien für das Mobilitätsstipendium international (Stand: 01.10.2020) sind hier abrufbar (pdf-Datei, 56 KB).

Bewerbungstermine:

  • 01.11.2021 | 01.05.2022 | 01.11.2022 | 01.05.2023 | 01.11.2023 | 01.05.2024
    für geplante Forschungsaufenthalte im jeweils folgenden Semester.

Angesichts der Corona-Pandemie und der damit eingeschränkten internationalen Mobilität sind die hier notierten Bindungen an Semester nur Orientierungshilfen für die Planung von Anträgen. Die Frist für die Durchführung und Abrechnung genehmigter Reisen wird vorerst auf den Ablauf dieses Programms datiert (derzeit 30.09.2024).

Kontakt für Rückfragen: Koordinationsstelle Chancengleichheit & Familie | Christina Decker | chancengleichheit@ur.de | Telefon 0941 943-3581


  1. STARTSEITE UR

Metropolität in der Vormoderne

DFG-GRK 2337

Sprecher

Prof. Dr. Jörg Oberste

St-grk 2337
Wissenschaftl. Koordination

Kathrin Pindl M.A.

Kontakt

Kathrin.Pindl@ur.de

Homepage

www.metropolitaet.ur.de