Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Sabine Schneider-Binkl

Schwerpunkte

Schwerpunkte in der Forschung
 

  • Unterrichtsforschung
  • Forschung zur Lehreraus- und -weiterbildung
  • Biographieforschung
  • Neue Forschungsmethoden im Musikunterricht
    (z.B. Video-Stimulated Recall Interviews)

Einblicke in den Vortrag im Rahmen des Congreso Ceimus VI celebrado el Conservatorio Superior de Aragón los días 28, 29 de Febrero y 1 de Marzo de 2020 finden Sie hier.

 

Abgeschlossene Projekte

  • „Lehrerkognition im Musikunterricht - eine qualitative Untersuchung auf Basis von Video-Stimulated Recall Interviews“ (Dissertation) 
  • „Macht Musik klug?“ (Zulassungsarbeit zum 1. Staatsexamen, Untersuchung zu den Zusammenhängen von erweitertem Musikunterricht mit der Intelligenz von Grundschülern)

Derzeit laufende Projekte

  • Erkennung pädagogischer Potenziale von Lehramtsstudierenden
  • Lehr-/ Lernbedingungen in der Elementaren Musikpädagogik

______________________________________________________________________________

Schwerpunkte in der Lehre

  • Musikpädagogik und -didaktik (z.B. Einführung in die Musikpädagogik, Examenskolloquium, Singen in der Sekundarstufe I, Klassenmusizieren, Praxisbausteine für den Musikunterricht, Musikwerke für die Schule, Musik anderer Kulturen)
  • Bildungswissenschaften (Lehrerprofessionalität, Lernen-Lehren-Unterricht)
  • Ensembleleitung
  • Harmonie- und Satzlehre (Arrangieren für elementares Ensemblespiel)
  • Betreuung von Seminararbeiten, Zulassungsarbeiten und Bachelorarbeiten
  • Organisation von Studienexkursionen (z.B. zu den Bundeskongressen Musikunterricht, Gamelan-Ausstellung, Hospitationen in ausgewählten Schulen mit Musik-Schwerpunkt)

Weitere Tätigkeiten

  • Lehrerfortbildung: Referentin für BMU, Organisation und Leitung von Veranstaltungen und Workshops im Rahmen der Bundeskongresse Musikunterricht, z.B. „Gelungene Unterrichtsstunden“ oder „Workshop Bundeswettbewerb Klassenmusizieren“
  • Mitgliedschaften: European Association for Music in Schools (EAS, seit 2019), Arbeitskreis für Musikpädagogische Forschung (AMPF, seit 2017), Bundesverband Musikunterricht (BMU, seit 2014, 2014-2018 Referentin für Nachwuchsarbeit), Arbeitskreis für Schulmusik (AfS, 2009 – 2014, Mitglied im Bundesvorstand)
  • Gutachtertätigkeit: Beiträge empirischer Musikpädagogik / bulletin of empirical music education research (b:em), Educació i Història: Revista d'Història de l'Educació“

Lebenslauf

  • Seit 10/2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post doc), Hochschule für Musik Trossingen

  • 2019 – 2020 Vertretung einer Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik, Hochschule für Musik Trossingen
  • 2019 Promotion (Dr. phil.) mit einer Arbeit zum Thema „Lehrerkognition im Musikunterricht - eine qualitative Untersuchung auf Basis von Video-Stimulated Recall Interviews“, Universität Regensburg, Betreuer: Prof. Dr. Magnus Gaul
  • 2016 – 2019 Doktorandin und Lehrbeauftragte, Universität Regensburg (Tätigkeit in Elternzeit)
  • 2011 – 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Musikpädagogik, Universität Regensburg
  • 2009 – 2016 Studienrätin für Musik und Spanisch, Nellenburg Gymnasium Stockach, Kreis Konstanz
  • 2007 – 2009 Referendariat (2. Staatsexamen) an Gymnasien in Mühldorf am Inn, Fürth und Regensburg
  • 2004 – 2006 Lehrerin für Klavier, Volkshochschule Wenzenbach (Kreis Regensburg)
  • 2002 – 2007 Studium des Doppelfachs Musik für Lehramt an Gymnasien und des Erweiterungsfachs Spanisch (1. Staatsexamen), Universität Regensburg und Hochschule für Kirchenmusik
  • 2002 Abitur am Albrecht-Altdorfer-Gymnasium Regensburg und am Gymnasium der Regensburger Domspatzen

Publikationen

1. Monographie

Schneider-Binkl, S. (2021, im Druck). Lehrerkognition im Musikunterricht - Eine qualitative Untersuchung auf Basis von Video-Stimulated Recall Interviews. Augsburg: Wißner (Regensburer Schriften zur musikpädagogischen Forschung und Entwicklung, Bd. 3). [Diss. Universität Regensburg 2019].


2. Beiträge in Sammelbänden und Fachzeitschriften (Auswahl)

Schneider-Binkl, S. (2021, im Druck). Kulturelle Jugendbildung – Perspektiven musikpädagogischer Forschung. In Gaul, M. (Hrsg.), Musikalischer Bildung Raum schenken. Musikdidaiktische Überlegungen zu neuen schulpädagogischen Herausforderungen (S. 53-68). Augsburg: Wißner (Regensburger Schriften zur musikpädagogischen Forschung und Entwicklung, Bd. 2).

Schneider-Binkl, S. (2021). Karneval international. Musik in der närrischen Zeit. Mip-journal (60), S. 46–50.

Schneider-Binkl, S. (2020). Entrevistas con “Video-Stimulated Recall”: un método actual en la educación e investigación musical. In E. Pérez Achón (Hrsg.), “¿Se enseña o se aprende?”. Ceimus VI - Actas del congreso (S. 78–83). Madrid: Enclave Creativa Ediciones.

Schneider-Binkl, S. (2019). Unterrichten mit Herz und Verstand. Musik und Bildung(3), S. 56–59.

Schneider-Binkl, S. (2018). Video-Stimulated Recall Interviews als methodischer Ansatz für die qualitative Unterrichtsforschung im Fach Musik / Video-Stimulated Recall Interviews as a methodological approach for qualitative classroom research on music education. Beiträge empirischer Musikpädagogik / bulletin of empirical music education research (b:em)(9), S. 1-20. https://www.b-em.info/index.php/ojs [24.10.2018].

Schneider-Binkl, S. (2017). 6. Bundeswettbewerb Klassenmusizieren: Preisträger 2016. In: Musikunterricht aktuell (5),  S. 34–35.

Schneider-Binkl, S. & Gaul, M. (2017). Den Lehrern in die Köpfe schauen. In: Musik und Bildung (4), S. 55-57.

Mascher, E. & Schneider-Binkl, S. (2015). Sieben Jahre „Junges Forum Musikunterricht“. In D. Barth, O. Nimczik & M. Pabst-Krüger (Hrsg.), Musikunterricht 2. Bildung. Musik. Kultur - Horizonte öffnen (S. 210–213). Kassel, Mainz: Bundesverband Musikunterricht.

Egg, A.; Gaul, M.; Lindenbaum, W.; Mascher, E.; Müller, V.; Oswald, J.; Schneider-Binkl, S; Sukiennik, L.; Wickel, A. (2013). Traumjob Lehrer. In O. Nimczik & J. Terhag (Hrsg.), Musikunterricht 1. Bildung. Musik. Kultur - Zukunft gemeinsam gestalten (S. 24–27). Kassel, Mainz: Bundesverband Musikunterricht.

Schneider-Binkl, S. (2013). Im Sommer: Finale des Bundeswettbewerbs Klassenmusizieren am 8. März 2013. AfS-Magazin(35), S. 28–32.

Barth, D.; Bencker, H.; Binkl, S.; Müller, K.; Seipel, B.; Terhag, J. (2012). Fusion, Diffusion oder Konfusion: Probleme bei der Neugründung eines musikpädagogischen Verbandes. AfS-Magazin, 33, S. 1–2.

Binkl, S. (2011). Arrangieren für Schulklassen: 3. Bundeswettbewerb Klassenmusizieren vom 7. – 9. April 2011 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. AfS-Magazin(31), S. 42–47.

Binkl, S. (2009). „Arriba la fiesta!“: Musizieren und Tanzen im Latin-Sound. Mip-journal(24), S. 16–20.

  1. Vorträge und Poster

Schneider-Binkl, S. (2021, angenommen). What remains of music lessons in school? Exploring memories of adults. Poster im Rahmen der 28th EAS Conference vom 24. – 27.03.2021 in Freiburg.

Schneider-Binkl, S. (2020). Kulturelle Bildung im Fokus – Eine Annäherung an die Perspektivität kulturellen Erlebens im Erwachsenenalter. Poster im Rahmen der Jahrestagung des Arbeitskreises für musikpädagogische Forschung vom 09.-11.10.2020 an der Hochschule für Musik Mainz bzw. im Online-Format.

Schneider-Binkl, S. (2020, abgesagt). Unveiling the Pedagogic Potential of Young Teachers by Focussing on Individual Student Needs. Vortrag im Rahmen der 28th EAS Conference vom 10. – 13.05.2020 in Padua (Italien).

Schneider-Binkl, S. (2020). Entrevistas con “Video-Stimulated Recall”: un método actual en la educación e investigación musical. Vortrag im Rahmen des VI CONGRESO DE EDUCACIÓN E INVESTIGACIÓN MUSICAL“¿Se enseña o se aprende?“ vom 27.02. – 01.03.2020 am Conservatorio Superior de Música de Aragón in Saragossa (Spanien). [Videodokumentation unter https://www.youtube.com/watch?v=Vq0H5wd6G28&t=339s  abrufbar, zuletzt geprüft am 17.03.2021].

Schneider-Binkl, S. (2020). Unterrichtsreflexion durch Video. Vortrag im Rahmen der Tagung „Schnittstelle Digitalisierung Hochschule-Musikschule-Schule“ am 08.01.2020 an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen.

Schneider-Binkl, S. (2019). Kognitive Prozesse von Lehrenden im Fach Musik - Ergebnisse einer qualitativen Studie auf Basis von Video-Stimulated Recall Interviews. Poster auf der Jahrestagung des Arbeitskreises für Musikpädagogische Forschung (AMPF) vom 27. – 29.09.2019 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Schneider-Binkl, S. (2015). „Motivieren im Musikunterricht – Unterrichtsplanung und Schüleraktivierung aus Lehrersicht“. Vortrag im Rahmen des Magdeburger Methodenworkshops vom 05. – 06.02.2015 in Magdeburg.

Schneider-Binkl, S. (2014). „Herausforderungen für Lehrer im Musikunterricht – Ein qualitativer Untersuchungsansatz“. Vortrag auf der Tagung des Doktorandennetzwerks des Arbeitskreises für Musikpädagogische Forschung (AMPF) vom 26. – 27.04.2014 in Heidelberg.

  1. Lehrbuch

Maierhofer, L. & Kern, W. (2014). Sing & Swing: DAS neue Liederbuch. Esslingen: Helbling. (Eigener Beitrag: Inhaltsvorschläge, Beratung zur Inhaltsauswahl sowie zu redaktionellen Fragestellungen und zur Neukonzeption des Liederbuchs, namentliche Erwähnung auf S. 344).

  1. Lehrerfortbildung (Workshops)

Schneider-Binkl, S. (2020). Rhetorik und Körpersprache im Musikunterricht. Webinar für den Bundesverband Musikunterricht / Junges Forum am 18.09.2020.

Schneider-Binkl, S. (2020). „Musik als Sprache der Welt“. Interaktives Webinar im Rahmen des Online-Seminars „Musik als Unterrichtsprinzip - fächerverbindender Unterricht“ am 08.06.2020 an der Universität Regensburg.

Schneider-Binkl, S. (2020, abgesagt). Rhetorisch fit im Unterrichtsgespräch. Workshop im Rahmen des 5. Bundeskongress für Musikunterricht "Bildung - Musik - Kultur: Resonanz“ vom 23.-27.09.2020 in Mannheim.

Schneider-Binkl, S. (2014). Workshop zum Bundeswettbewerb Klassenmusizieren im Rahmen des 2. Bundeskongresses Musikunterricht vom 17. – 21.09.2014 in Leipzig.

Schneider-Binkl, S. (2011). Gelungene Unterrichtsstunden Sek I, Workshop im Rahmen des 43. AfS-Bundeskongresses für Musikpädagogik vom 22. – 25.9.2011 in Lübeck.

Schneider-Binkl, S. (2011). Wettbewerbsbeiträge der Preisträger des Bundeswettbewerbs Klassenmusizieren 2011, Workshop im Rahmen des 43. AfS-Bundeskongresses für Musikpädagogik vom 22. – 25.09.2011 in Lübeck Podiumsdiskussionen.

Schneider-Binkl, S. (2014). Lebenslänglich Tafelwischen – Generationen im Dialog. Geladene Teilnehmerin der Podiumsdiskussion im Rahmen des 2. Bundeskongresses Musikunterricht vom 17. – 21.09.2014 in Leipzig.



  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik

Dr. Sabine Schneider-Binkl,

Projekt Lehrerkognition

Schneider Sabine

Musikpavillon, Raum M 25
Telefon 0941 943-3218
Fax 0941 943-1963
E-Mail