Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Institut für Musikwissenschaft

Herzlich willkommen auf der Website des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Regensburg!


Kontaktadresse

Universität Regensburg
Institut für Musikwissenschaft
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg

Weitere Kontaktinformationen

Lage

Das Institut für Musikwissenschaft befindet sich im Gebäude PT (Philosophie/Theologie) der Universität Regensburg, und zwar im 2. Stock des Gebäudeteils 4.

Anreise (Universität)
Lageplan des Instituts (PDF)


Aktuelles

Akkreditierungsverfahren der musikwissenschaftlichen Studiengänge


Merkzettel für Zulassungsarbeiten - Lehramt Musik (Stand: April 2017)


Nachricht vom 9.12.2018

Vortrag von Andreas Dombert, 11.12.2018

Im Rahmen des „Kolloquiums zu aktuellen Forschungsprojekten“ hält Andreas Dombert am 11. Dezember 2018 einen Vortrag zum Thema „Ist man frei, wenn man Musik macht? Überlegungen zur Problematik des freien Willens am Beispiel der Musik“. Alle Interessierten sind zu diesem Vortrag herzlich eingeladen.

Zeit: 16 Uhr c.t.
Ort: PT 4.0.47 (Tonstudio)


Nachricht vom 9.12.2018

Ausfall der Prokofjew-Vorlesung am 13.12.2018

Die Vorlesung „Prokofjew im Westen“ von PD Dr. Andreas Wehrmeyer muss am 13. Dezember 2018 leider ausfallen. Der nächste Termin ist der 20. Dezember.


Nachricht vom 28.11.2018

Gastvortrag von Prof. Dr. David Eben, 18.12.2018

In Zusammenarbeit mit dem Forum Mittelalter hält Prof. Dr. David Eben (Karls-Universität Prag) am 18. Dezember 2018 einen Gastvortrag zum Thema "Karl IV. und die Musik".

Die Regierungszeit Karls IV. wird gewöhnlich mit einer intensiven Bautätigkeit und der Entstehung von wertvollen Denkmälern im Bereich der bildenden Kunst verbunden. Was aber kann über seine Beziehung zur Musik gesagt werden? Auch wenn die Musik weniger greifbar erscheint als die Gebäude, lässt sich zeigen, dass sie ein fester Bestandteil seines Lebens war. Eine wichtige Rolle spielte vor allem die Musik für den Gottesdienst, die als Ausdruck von Karls Idee einer geistlichen Natur des Herrschertums gesehen werden kann. Aber auch andere Bereiche der damaligen Musikkultur, wie die Instrumentalmusik oder die höfische Dichtkunst in tschechischer und deutscher Sprache, müssen in Betracht gezogen werden.

In diesem Vortrag soll versucht werden, die Vielschichtigkeit des damaligen Musiklebens zu erfassen und die Musik, die eng mit der Person und dem Wirken Karls IV. verbunden war, anhand verschiedener Beispiele zugänglich zu machen. Behandelt werden seine frühen Jahre am französischen Königshof, seine Beziehung zur Prager Kathedrale und einige Anhaltspunkte zur Musikpraxis am kaiserlichen Hof.

Alle Interessierten sind zu diesem Gastvortrag herzlich eingeladen.

Zeit: 18 Uhr c.t.
Ort: PT 4.0.47 (Tonstudio)

Plakat


Nachricht vom 20.11.2018

Internationaler Workshop in Regensburg, 12./13. Januar 2019

Am Regensburger Institut für Musikwissenschaft findet am 12. und 13. Januar 2019 ein Internationaler Workshop zum Thema "Mehr als nur berührende Musik – Musizierpraktiken in Mittelalter und Früher Neuzeit" statt. Die Veranstaltung wird organisiert von Prof. Dr. Katelijne Schiltz (Universität Regensburg), Dr. Moritz Kelber (Universität Bern) und Prof. Dr. Franz Körndle (Universität Augsburg). Alle Studierenden am Institut für Musikwissenschaft der Universität Regensburg sind besonders herzlich eingeladen!

Ort: Tonstudio PT 4.0.47
Zeit: 12. Januar 2019, ab 13 Uhr - 13. Januar 2019, ab 10.30 Uhr

Weitere Informationen


Nachricht vom 29.11.2018

Hilfskräfte für die TAM 2019 gesucht

Die Organisatoren der Tage Alter Musik Regensburg suchen für die Veranstaltungen an Pfingsten 2019 wieder musikinteressierte, nette und zuverlässige junge Leute, die ehrenamtlich als Platzanweiser, Einlassdienst oder Textverteiler mithelfen. Pünktlich 45 Minuten vor Beginn des jeweiligen Konzertes erhält man am Konzertort eine kurze Einweisung in diese Tätigkeiten. Eine Bezahlung kann nicht geleistet werden, dafür darf man dann die oft ausverkauften Konzerte kostenlos hören. Nach dem Konzert ist manchmal noch 10 Minuten beim Aufräumen zu helfen.

Wer mithelfen mag, kann sich unter www.tagealtermusik-regensburg.de diejenigen Konzerte heraussuchen, die ihn besonders interessieren. Die Nummern der Wunsch-Konzerte mailen Sie bitte an franz.maier@oeweb.de, der versuchen wird, die Wünsche der Studierenden mit seinem Einsatzplan in Übereinstimmung zu bringen. Wer sich zuerst meldet, hat die größte Auswahl.

Darüber hinaus werden immer auch (starke) Helfer gesucht, die bereit sind eine Instrumentenausstellung auf- und abzubauen, Podien auf- und abzubauen, Stühle ein- und auszuladen usw. Wer sich hier an Pfingsten engagieren mag und die nötige Zeit und Ausdauer mitbringt, kann sich direkt bei Franz Maier melden. Die Absprache erfolgt hier individuell.

TAM-Handzettel


  1. Fakultät für Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften

Institut für Musikwissenschaft


Sekretariat

(Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30-12.30 Uhr)

E-Mail


 

Anon., Kyrie aus der Missa Christus resurgens, Liederbuch Zeghere van Male, Cambrai, Bibliothèque Municipale, Hss. 125-128 (Bassus-Stimmbuch, Fol. 4r)