Go to content
UR Home

Dr. Gunnar Take

Research Assistant

office: PT 3.0.7
phone: +49-941-943-5753
fax: +49-941-943-5752
e-mail: Gunnar.Take[at]ur.de

  


CV

  • since March 2021 Research Assistant at the Chair for Economic and Social History at the University of Regensburg
  • January 2018 - February 2021 Research Assistant at the Leibniz Institute for Contemporary History, Munich
  • 2014 - 2017 Doctoral Studies (Europa-Universität Flensburg)
  • 2009 - 2013 Economic & Social History (BA Universität Heidelberg, MSc University of Oxford)

Research

  • Economic History of Germany
  • History of European Integration
  • History of Science

Publications

A) Dissertation

Forschen für den Wirtschaftskrieg. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft im Nationalsozialismus, Berlin: de Gruyter, 2019. (= Beihefte des Jahrbuchs für Wirtschaftsgeschichte Bd. 25)
   


  
B) Articles

Die Kriegsforschungsprogramme der RAG. Eine Analyse anhand der Projekte des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) von 1939 bis 1944, in: Sabine Baumgart (Hrsg.): Raumforschung zwischen Nationalsozialismus und Demokratie – das schwierige Erbe der Reichsarbeitsgemeinschaft für Raumforschung, Hannover: ARL, 2020, S. 38-47.

(gem. mit Projektteam): Das Kanzleramt – Bundesdeutsche Demokratie und NS-Vergangenheit. Ein Forschungsprojekt des IfZ und des ZZF, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 67 (2), 2019, S. 307-319.

„Der geistige Kampf“. Öffentlichkeitsarbeit und Propaganda von Kieler Wissenschaftlern im Zweiten Weltkrieg, in: Informationen zur Schleswig-Holsteinischen Zeitgeschichte 59, 2019, S. 138-161.

Die Universität Kiel im April 1933. Nationalsozialistische Wissenschaftspolitik „von unten“ und „von oben“, in: Demokratische Geschichte 29, 2018, S. 77-98.

„One of the bright spots in German economics“. Die Förderung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft durch die Rockefeller Foundation, 1925-1950, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 59 (1), 2018, S. 251-328.

American support for German Economists after 1933: The Kiel Institute and the Kiel School in Exile, in: Social Research: An International Quarterly 84 (4), 2017, S. 809-830.

Heimatfronten im Visier der Wissenschaft: Wirtschaftsexperten, Kriegsalltag und die Totalisierung des Ersten Weltkriegs, in: Christian Stachelbeck (Hg.): Materialschlachten 1916, Ereignis, Bedeutung, Erinnerung, Paderborn: Schöningh, 2017, S. 361-376.
  


  
C) Reviews

Henschke, Ekkehard: Rosenbergs Elite und ihr Nachleben. Akademiker im Dritten Reich vor und nach 1945. Köln 2020, in: H-Soz-Kult, 17.2.2021. www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-50628

Beamte nationalsozialistischer Reichsministerien. Rekrutierung - Karrieren – Nachkriegswege (Webrezension), in: H-Soz-Kult, 8.5.2020. www.hsozkult.de/webreview/id/rezwww-195

Schönwald, Matthias: Walter Hallstein. Ein Wegbereiter Europas, Stuttgart 2018, in: sehepunkte, 15.11.2019. www.sehepunkte.de/2019/11/32851.html

Bohr, Felix: Die Kriegsverbrecherlobby. Bundesdeutsche Hilfe für im Ausland inhaftierte NS-Täter, Berlin 2018, in: H-Soz-Kult, 9.5.2019. www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29614

Apostolow, Markus: Der »immerwährende Staatssekretär«. Walter Strauß und die Personalpolitik im Bundesministerium der Justiz 1949–1963, Göttingen 2019, in: H-Soz-Kult, 8.1.2019. www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-30363

Göllnitz, Martin: Der Student als Führer? Handlungsmöglichkeiten eines jungakademischen Funktionärskorps am Beispiel der Universität Kiel (1927-1945), Stuttgart 2018, in: sehepunkte, 15.10.2018. www.sehepunkte.de/2018/10/32093.html

  

  



  1. FACULTY OF PhILOSOPHY, ART, HISTORY AND SOCIAL SCIENCE
  2. Department of History

Gunnar Take

Chair for Economic and Social History


Postal address:
Universität Regensburg
D-93040 Regensburg
Address:
Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg