Zu Hauptinhalt springen

Aktuelle Meldungen aus dem Präsidium der UR

UR begrüßt Prof.in Nishani Frazier

19.07.2022

Professorin aus Kansas/USA ist dieses Semester Gast von CITAS, REAF und Leibniz-WissenschaftsCampus


Prof. Nishani Frazier, Professorin für Geschichte und Amerikanistik an der University of Kansas (USA), ist dieses Semester in Regensburg zu Gast. Universitätspräsident Prof. Dr. Udo Hebel hieß sie heute zusammen mit der Vizepräsidentin für Internationalisierung und Diversity Prof.in Dr. Ursula Regener sowie der Universitätsfrauenbeauftragten Prof.in Dr. Isabella von Treskow offiziell willkommen.

Prof. Nishani Frazier zusammen mit Prof. Isabella von Treskow, Prof. Ursula Regener und Prof. Udo Hebel

Universitätspräsident Prof. Dr. Udo Hebel (r.), begrüßt die Gastprofessorin Prof. Nishani Frazier (2.v.r.) zusammen mit Prof. Dr. Isabella v. Treskow (l.) und Prof. Dr. Ursula Regener (2.v.l.)


Nishani Frazier ist als Gast des Leibniz-WissenschaftsCampus zusammen mit seinen Partnern am CITAS und REAF in Regensburg. In ihrer Forschung geht sie der Praxis, Ethik und Ästhetik der digitalen Geistes- und Sozialwissenschaften nach. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem African American History/Studies, American Freedom Movements, Black Freedom & Resistance, Oral History & Historical Methods, Social Movements, Digital History und Black Digital Humanities. 

Zu Ihren neuesten Veröffentlichungen gehört die Monographie Harambee City: Congress of Racial Equality in Cleveland and the Rise of Black Power Populism. 

Nishani Frazier hält im Lauf ihres Aufenthalts an der UR verschiedene Vorträge und Lectures.

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_