Zu Hauptinhalt springen

Presse

Jugend forscht Landeswettbewerb in der Sparte „Schüler experimentieren“ an der Universität Regensburg

11. April 2022

Am 7. und 8. April 2022 traten 82 Sieger aus den bayerischen Regionalwettbewerben von Junged forscht mit ihren Projekten zum Landeswettbewerb an der Universität an. In der Sparte  „Schüler experimentieren“ präsentierten sie ihre Projekte einer ausgewählten Jury, mit Vertreterinnen und Vertretern aus Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Schule.

"Um Exzellenz in der Forschung dauerhaft erhalten zu können, braucht es nicht nur eine hervorragende Forschungsinfrastruktur, sondern vor allem möglichst viele junge Menschen, die sich für ein Studium und für die Wissenschaft entscheiden. Der Landeswettbewerb Jugend forscht ist dabei ein wunderbares Instrument, um früh Talente zu fördern und Begeisterung für den naturwissenschaftlichen Bereich und das wissenschaftliche Arbeiten zu wecken." sagte Prof. Dr. Ernst Thamm, Vizepräsident für Forschung und Nachwuchsförderung an der Universität Regensburg.

Die erstplatzierten Projekte der Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren sind:

  • Landessieg für das beste interdisziplinäre Projekt
    Biologie
    Emma und Vincent Leo
    Littering! Der Einfluss des Menschen auf den Nestbau der Singvögel
  • Arbeitswelt
    Florian Gärtig
    Riemenschneider-Gymnasium Würzburg
    Automatische Gießanlage – wassersparend, wohl dosiert!
  • Biologie
    Eric Weigt
    Friedrich-Dessauer-Gymnasium
    Nasse Kinderstube oder Wie sollte ein Amphibienlaichgewässer beschaffen sein?
  • Chemie
    Elisabeth Fischermann, Tom Kreßbach, Jonathan Moder
    Julius-Echter-Gymnasium Elsenfeld
    Weg ist die Farbe! Beschichtungshilfen durch Indikatoren, die sich selbst entfärben
  • Geo- und Raumwissenschaften
    Laya Srinath, Pravnav Patil
    Gymnasium Donauwörth
    Radonkonzentration in Innenräumen
  • Mathematik/Informatik
    Leopold Scharlach
    Gymnasium Gröbenzell
    Entwicklung des Dead Chat Reviver Discord Bot
  • Physik
    Tobias Keßler
    Schyren-Gymnasium Pfaffenhofen
    Natürliche Materialien als Alternative für herkömmliche Dämmstoffe
  • Technik
    Daniel Siegl
    Grundschule Schwabbruck-Schwabsoien
    Schirmmütze richtet sich nach der Sonne aus

Die Kategorien wurden von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens anmoderiert:
Arbeitswelt: Kultusminister Prof. Dr. Piazolo
Biologie: Dr. Ingo Krüger, Vorstand der bayer. Sparkassen
Chemie: Gesine Kessler-Mohr, Stiftung Jugend forscht
Geo- und Raumwissenschaften: Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer
Mathematik/Informatik: Irene Dullinger, Vorstand Sparkasse Regensburg
Physik: Prof. Dr. Ernst Tamm, Vizepräsident der UR
Technik: Dr. Kathrin Scheubeck, Scheubeck-Jansen-Stiftung


Die Teilnehmer:innen erhielten in den Pausen, in denen sich die Jury zur Beratung zurückzog, ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm:

  • Online-Jonglage-Kurs Johannes Lautner vom Zirkus Ozelloni
  • Vortrag über aktuelle Methoden der Krebsforschung, Dr. Bernhard Polzer, Fraunhofer ITEM Regensburg
  • Der assoziierte Partner MINT-Labs-Regensburg e.V. rief zur Homopolarmotor-Challenge auf, einem spaßigen Wettbewerb außerhalb der Jugend forscht-Wertung. Bewertet wurden Funktionalität, Originalität, Umsetzung und Design der Ergebnisse

Informationen/Kontakt

Wettbewerbsleitung Bayern
Michael Stefan
E-Mail: Michael.Stefan@jugend-forscht-bayern.de

Pateninstitution Universität Regensburg
Dr. Stephan Giglberger
E-Mail: stephan.giglberger@ur.de
Tel.: 0152 29 22 15 11

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_