Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

ECNP Neuropsychopharmacology Award für Prof. Dr. Neumann

Herausragende Forschung zum Verständnis psychiatrischer Erkrankungen gewürdigt


10. September 2019

Prof. Dr. Inga Neumann vom Lehrstuhl für Tierphysiologie und Neurobiologie an der Universität Regensburg ist vom European College of Neuropsychopharmacology (ECNP) mit dem Neuropsychopharmacology Award 2019 ausgezeichnet worden. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis würdigt Prof. Neumanns wegweisende wissenschaftliche Beiträge im Bereich der angewandten neurobiologischen Forschung.

Fotos: tokography/Tobias Koch
 

Das ECNP ist eine unabhängige europäische Organisation, deren Ziel es ist, die Erforschung des menschlichen Gehirns zu fördern. Den jährlich stattfindenden ECNP-Kongress besuchen rund 5.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt, um sich über die neuesten Entwicklungen zu neurobiologischen Grundlagen, zur Prävention und zur Behandlung von psychischen Erkrankungen auszutauschen. Inga Neumann nahm die Auszeichnung während des 32. ECNP-Kongresses entgegen, der von 7. bis 10. September 2019 in Kopenhagen, Dänemark, stattfindet.

In der Laudatio der Preisverleihung wurden Prof. Dr. Inga Neumanns umfangreiche Forschungsleistungen gewürdigt, die maßgeblich zur Aufklärung der Rolle von Neuropeptiden des Gehirns bei der Regulation von Sozialverhalten, Emotionen und Stressreaktionen beitrugen. Ihre Ergebnisse aus der Grundlagenforschung sind wegbereitend für die potentielle klinische Anwendung, zum Beispiel von Oxytocin als Nasenspray bei Patienten mit Angsterkrankungen, sozialer Phobie oder Autismus.

Inga Neumann ist eine der einflussreichsten Neurobiolog*innen. Seit 2001 ist sie Inhaberin des Lehrstuhls für Tierphysiologie und Neurobiologie an der Universität Regensburg; sie war Gründerin und Direktorin des ersten Internationalen Elite-Masterstudiengangs „Experimental and Clinical Neuroscience“ in Deutschland, Mit-Gründerin und Sprecherin des Themenverbunds „Gewalt und Aggression in Natur und Kultur" und leitet seit 2017 das DFG-Graduiertenkolleg „Neurobiologie emotionaler Dysfunktionen“.


Weiterführende Links


Ansprechpartner für Medienvertreter

Prof. Dr. Inga Neumann
Lehrstuhl für Tierphysiologie und Neurobiologie
Telefon 0941 943-3053
E-Mail inga.neumann@ur.de

  1. Startseite

Media Relations & Communications

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_