Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

UR | PROF.ile - Ein Interview mit Prof. Dr. Thorsten Kingreen

Header-kingreen

Die Zeit meines Studiums...
war eine Entdeckungsreise, die mir die Neugier zurückgegeben hat, die mir die Schule genommen hatte.

Wäre ich nicht Professor für
Öffentliches Recht geworden, wäre ich...
vermutlich irgendwann (und ebenfalls glücklich) in der Politik gelandet.

Dieser Person wäre ich gerne
mal begegnet...
Thorsten Kingreen, so wie ihn meine Mitmenschen wahrnehmen.

Meine besten Einfälle habe ich...
wenn ich nicht mit ihnen rechne.

Das nächste Buch, das ich schreiben werde...
könnte sich mit gesellschaftlicher Verantwortung von Rechtswissenschaft befassen.

Wenn ich Uni-Präsident wäre...,
wäre Udo Hebel es nicht mehr. Das fände ich schade.

Ich werde häufiger gefragt,...
ob ich Zeit habe.

Welcher Schauspieler sollte mich
in meiner Biographie verkörpern?

Vielleicht Rick Hoffman (= Louis Litt)? Aber wer sollte eine Biographie über mich schreiben wollen?

Portraet-1-kingreen Portraet-2-kingreen
Zitat-kingreen

Diese Schlagzeile würde ich
gerne über die UR lesen...
Nachhaltigkeitspreis für das neue Fahrradparkhaus auf dem schönsten Campus der Welt.

Ich frage mich manchmal,...
was ich gegen die groteske Ungleichheit und die bornierte Rücksichtlosigkeit gegen unsere natürlichen Lebensgrundlagen machen kann.

Mein Lieblingsplatz in
Regensburg ist...

noch ein Traum: die autofreie Altstadt.

Ich beende meinen Tag...
mit der Hoffnung, dass Borussia Dortmund eines Tages wieder Deutscher Meister wird.

Was ist für mich die größte
Errungenschaft/Erfindung der
Menschheit?

Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, Humanität und Empathie, und ein bisschen Gottvertrauen…

Mein Rat für die Studierenden:
Das Studium ist nicht einfach eine Fortsetzung der Schulzeit, sondern ein Aufbruch in ein anderes Leben. Es darf ruhig etwas länger dauern, das Arbeitsleben ist noch lang genug.


Thorsten Kingreen

  • Alter: 54 Jahre
  • Familiäres: seit 25 Jahren verheiratet mit Dr. Stephanie Dimas, drei Kinder und ein Hund.
  • Berufliches: nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Marburg und Genf Promotion und Habilitation in Münster, ab 2002 Professor an der Universität Bielefeld, seit 2003 Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der UR, 2014/2015 Visiting Scholar an der University of California Berkeley, 2011-2013 Dekan, seit 2015 Mitglied des Senats (derzeit stellvertretender Vorsitzender) sowie 2015-2017 Mitglied des Universitätsrats der UR. Diverse Auszeichnungen für Lehrveranstaltungen. Forschungsschwerpunkte im Verfassungsrecht, Europarecht und Gesundheitsrecht; wichtigstes Lehrbuch: Kingreen/Poscher, Grundrechte. Staatsrecht II, 35. Aufl. 2019.
  • Außerberufliches: meine Familie und Freunde, Liebe zur Natur, Entspannung im Fußballstadion.
  • mehr Informationen

⇒ zur PDF-Version


Weitere PROFile dieser Reihe: 

  1. Startseite

Media Relations & Communications

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_