Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

"Vom Katholizismus aus Gottes-Fragen im Islam durchdenken"

Ein Videointerview mit der Humboldt-Stipendiatin Prof. Dr. Amira Mittermaier


20. Juli 2020

Seit Dezember 2019 ist Prof. Dr. Amira Mittermaier im Rahmen eines Forschungsstipendiums der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Universität Regensburg tätig. Der gastgebende Lehrstuhl für Philosophische Grundfragen der Theologie hat Professorin Mittermaier zusammen mit dem Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Dr. Thomas Schärtl-Trendel zu ihren Forschungstätigkeiten und ihren Erfahrungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie interviewt. 



Amira Mittermaier berichtet im Interview unter anderem über ihren Werdegang, der sie von ihrer Geburtsstadt Regensburg über Stationen in Tübingen, Michigan und New York an die Universität von Toronto geführt hat – und nun, bis einschließlich August 2020, wieder zurück an die Donau. In ihrer Forschungsarbeit widmet sich die Ethnologin und Religionswissenschaftlerin den gegenwärtigen Ausprägungen des Islam in Ägypten und arbeitet an einer ethnografischen Beschreibung des Islam unter Einbeziehung von Gott in das ethnografische Bild. Für die Regensburger Fakultät für Katholische Theologie als gastgebende Institution hat sich Professorin Mittermaier entschieden, um vom Katholizismus aus die Gottesfragen im Islam zu durchdenken. Professor Schärtl-Trendel erhofft sich vom Austausch mit Professorin Mittermaier, durch die Spiegelung der Debatten im eigenen Fachgebiet mit denen der Islamwissenschaft, neue Erkenntnisse für die eigene wissenschaftliche Arbeit.


Bedauernd äußern sich beide Wissenschaflter darüber, dass sich durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie weniger Gelegenheiten für das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch mit Studierenden in Seminaren und Vorlesungen ergeben haben. Prof. Dr. Amira Mittermaier hofft aber, dass die Zukunft neue Gelegenheiten bieten wird, in denen die jetzt versäumten Gespräche nachgeholt werden können.


Weiterführende Links

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_