Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Enthüllung der Plastik „On the Edge“

Universitätsbibliothek erhält Schenkung durch Hans-Peter Riese


29. Oktober 2020

Zwei Männer gehen auf einen Abgrund zu: Einer der Männer trägt eine Gasschutzmaske; er führt den anderen, der sich mit einem Blindenstock nach vorne tastet. Die Plastik „On the Edge“ von 2008 ist Teil des Projekt H-Hour des russischen Künstlers Grisha Bruskin. Seit dieser Woche hat die Skulptur einen neuen prominenten Standort im Oberen Foyer der Zentralbibliothek der Universität Regensburg.

Die Plastik ist eine Schenkung des Journalisten und Kunstsammlers und -theoretikers Hans-Peter Riese an die Universitätsbibliothek Regensburg, der gemeinsam mit Universitätsbibliotheksdirektor Dr. André Schüller-Zwierlein und Prof. Dr. Susanne Leist, Vizepräsidenten für Digitalisierung, Netzwerke und Transfer, am 27. Oktober 2020 das Werk feierlich enthüllte. „On the Edge“ - wie ein Großteil Bruskins Werke - ist ikonographisch durch die propagandistischen sowjetischen Zivilschutz-Plakate der 1950er geprägt und wirft, wie Prof. Leist betonte, „in bester Weise viel mehr Fragen auf, als sie beantwortet.“ Für Dr. Schüller-Zwierlein wird das Exponat durch seine unterschiedlichen Interpretationsmöglichkeiten „in den Köpfen der Bibliotheksnutzer:innen vielfältige Gedanken wecken.“ Nicht zuletzt aus diesem Grund ist für den Bibliotheksdirektor der neue Standort der Skulptur genau richtig, denn Bibliotheken sind keine „reinen Bücherräume“.

Der Stifter Hans-Peter Riese freute sich, dass das Unikat in Regensburg an einem prominenten Platz in der Zentralbibliothek eine neue Heimat gefunden hat, an dem er in Zukunft „seine Jungs“ besuchen kann und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Team der UB. Auch ließ er Grüße des Künstlers Grisha Bruskin ausrichten, der nicht persönlich anwesend sein konnte. Für den Kunstsammler und ehemaligen Journalisten ist es nicht die erste Schenkung an die UB Regensburg. Bereits 2018 übereignete er seine 2.000 Werke umfassende Fach- und Spezialliteratur zur europäischen Bildenden Kunst der Moderne vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart mit Schwerpunkt auf osteuropäische Kunst an die Regensburger Bibliothek, die heute unter dem Namen „Bibliothek der Michaela Riese Stiftung“ im Lesesaal Philosophicum 2 steht.

⇒ Nähere Informationen zur Plastik "On the Edge"

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_