Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Mehrweg zum Mitnehmen

Am 1. Dezember 2020 stellt die Mensa ihr To Go-Angebot auf Mehrweg-Geschirr um


18. November 2020 | von Antonia Pröls

Markus Bauer, Küchenchef in der Mensa der Uni Regensburg, ist sich sicher: Durch die Corona-Pandemie sind Speisen und Getränke „to go“ aktueller und gefragter denn je und auch nach dem derzeitigen Ausnahmezustand wird dem Mitnehmen von Speisen und Getränken weiterhin eine große Rolle in der Gastronomie zukommen. Aus diesem Grund hat sich das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz (STWNO) als Betreiber der Mensen und Cafeterien am gemeinsamen Campus von UR und OTH dazu entschieden, ein Mehrwegsystem für die Mensa einzuführen. Ab 1. Dezember 2020 wird es für die Mensagerichte zum Mitnehmen kein Einweggeschirr mehr geben – an dessen Stelle tritt das Mehrwegsystem des Anbieters Relevo.


Das Studentenwerk reagiert damit auch auf die bis zu 1.500 täglich anfallenden Einwegschalen und das dadurch über die letzten Monate extrem gestiegene Müllaufkommen auf dem Campus. Diese bisher verwendeten, aus der Plastikalternative Bagasse gefertigten Einwegbehältnisse sind aufgrund eines im Material enthaltenen Klebstoffs und in solch großen Mengen nicht recycelbar.

Die Relevo-Mehrwegbehälter – Schüsseln und kleine Becher mit Deckel – werden bei der Firma Ornamin in Minden hergestellt. Diese ist dem STWNO bereits vertraut, da es von dort auch seine Kunststoff-Salatschüsseln bezieht. Die neuen Mehrwegbehälter sind aus 100 % recycelbarem, lebensmittelechten und nicht gesundheitsschädlichen Kunststoff hergestellt, außerdem sind sie mikrowellenfest und gefriertauglich. So können die Mensagerichte von den Studierenden problemlos mit nach Hause genommen, in der Mikrowelle erwärmt oder eingefroren werden.

Die Nutzung des Mehrwegsystems funktioniert über die Relevo-App. Dort registriert sich der Nutzer oder die Nutzerin und scannt dann das genutzte Mehrweggeschirr per aufgedrucktem QR-Code ein. So weiß das System, welche Bowls und Becher gerade im Einsatz sind und kann das Geschirr einzelnen Personen zuordnen. Innerhalb von 14 Tagen sollten die Mehrwegbehältnisse wieder an die vom Studentenwerk in den Mensen bereitgestellte Rückgabe-Station gebracht werden – daran wird man ebenfalls per App erinnert. Das STWNO entschied sich damit bewusst gegen ein Pfand- und für ein geldfreies System, da die App-Abwicklung deutlich studierendenfreundlicher sei.

Neben diesem neuen Mehrwegsystem bietet das Studentenwerk auch die Möglichkeit, vor Ort in der Mensa eine eigene Relevo-Bowl für zu erwerben, um auch Personen anzusprechen, die z. B. kein Smartphone besitzen. Die Kosten werden voraussichtlich unter 10 Euro pro Bowl liegen. Außerdem gibt es nach wie vor auch die Option, eigenes Mehrweggeschirr in die Mensa mitzubringen und sich sein Gericht darin abfüllen zu lassen.


Zur Funktionsweise des Relevo-Mehrwegsystems

Das Mehrwegsystem lässt sich in wenigen Schritten erklären:

  1. Registrieren: Zur Teilnahme am Mehrwegsystem ist eine Registrierung in der Relevo-App erforderlich. Die App kann bei Google Play oder im App Store heruntergeladen werden.
  2. Bestellen: Öffnen Sie die Relevo-App in der Mensa und bestellen Sie Ihr Essen (wie zuvor).
  3. Ausleihen: Auf dem Geschirr sind QR-Codes gedruckt. Scannen Sie den QR-Code auf dem Mehrweggeschirr in der Relevo-App und zeigen Sie Ihre Scanbestätigung an der Kasse vor.
  4. Genießen: Genießen Sie Ihr Essen pfandfrei und mit gutem Gewissen wo immer Sie wollen. Das Geschirr ist stabil und hält Ihre Speisen dank eines Deckels auch bei kühlen Außentemperaturen sicher und warm.
  5. Zurückgeben: Geben Sie das Geschirr in der Mensa oder in den Cafeterien mit Speisenangebot innerhalb von 14 Tagen an den eingerichteten Rückgabe-Stationen zurück. Bestätigen Sie die Rückgabe, indem Sie mit Ihrem Smartphone den vor Ort auf Plakaten bereitgestellten QR-Code scannen.
     

Für weitere Informationen hat das Studentenwerk auf seiner Homepage eine Übersichtsseite zum neuen Mehrwegsystem eingerichtet:

 

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_