Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Solidarität in Zeiten von Corona

Veröffentlichungsdatum 4. Februar 2021
Mittelbayerische Zeitung | Stadt Regensburg

Prof. Dr. Lübbe im MZ-Interview zur Empfehlung des Ethikrats gegen Sonderrechte für COVID-19-Geimpfte

Sollen für Personen, die gegen COVID-19 geimpft sind, besondere Regeln gelten? Soll ihnen ein Leben ohne die vom Staat vorgegebenen Freiheitsbeschränkungen ermöglicht werden? Zu dieser Frage hat der Deutsche Ethikrat am Donnerstag eine Ad-hoc-Empfehlung veröffentlicht, in der er sich gegen solche besonderen Regeln ausspricht. Professorin Dr. Weyma Lübbe, Inhaberin des Regensburger Lehrstuhls für Praktische Philosophie, erklärt im Interview mit der Mittelbayerischen Zeitung, warum sie Vorbehalte gegen einzelne Punkte in der Entscheidungsbegründung des Ethikrats hat.

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_