Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Ist Liebe Chemie?

Veröffentlichungsdatum 14. Februar 2021
Servus TV | P.M. Wissen

Prof. Dr. Inga Neumann über die biochemischen Vorgänge beim Verliebtsein

Zum Valentinstag hat die Sendung P.M. Wissen auf Servus TV die Neurobiologin Prof. Dr. Inga Neumann darüber befragt, welche biochemischen Prozesse in Körper und Gehirn ablaufen, wenn wir verliebt sind: Verliebte befinden sich nicht nur emotional, sondern auch körperlich in einem Ausnahmezustand, der auf einen komplexen Hormoncocktail zurückzuführen ist. Ins Spiel kommen nicht nur die erwartbaren Sexual- und Glückshormone, sondern unter anderen auch Stresshormone. Um nicht dauerhaft unter Stress zu stehen, ist der Zustand des Verliebtseins für gewöhnlich zeitlich begrenzt. Die gute Nachricht aber ist, dass die Verliebtheit im besten Fall dem Gefühl der tiefen Liebe weicht.

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_