Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

"Das Grundgesetz gilt immer."

Veröffentlichungsdatum 20. Februar 2021
Berliner Zeitung | Politik & Gesellschaft

Prof. Dr. Kingreen im Interview mit der Berliner Zeitung über die Geltung der Grundrechte in der Pandemie

Seit Beginn der Corona-Krise und der damit zusammenhängenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens bringt sich Professor Dr. Thorsten Kingreen, Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Gesundheitsrecht an der Universität Regensburg, in die Diskussion um die rechtliche Grundlage für die politisch getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ein. Neben eigenen Veröffentlichungen ist Prof. Kingreen sowohl vom Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags als auch von Tages- und Wochenzeitungen um seine juristische Einschätzung zu Themen wie der Impfstrategie, der verfassungsrechtlichen Grundlagen für die Corona-Maßnahmen oder die Feststellung der epidemischen Notlage gebeten worden. Im Interview mit der Berliner Zeitung empfiehlt Professor Kingreen die Aufnahme eines Stufenplans in das Infektionsschutzgesetz und spricht über den Schutz der Freiheitsrechte, über den Umgang mit unterschiedlichen Meinungen und die Vereinnahmung mancher Aussagen durch Corona-Leugner.

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_