Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

DGK zeichnet Regensburger Nachwuchswissenschaftler aus


13. April 2021 | von Universitätsklinikum Regensburg

Im Rahmen der 87. Jahrestagung verlieh die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) Forschungspreise an Dr. Simon Lebek, Assistenzarzt in der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des Universitätsklinikums Regensburg und Jonas Rohde, Student der Humanmedizin an der Universität Regensburg und Doktorand in der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II des UKR.


Abstractpreis Herz-Schlaf-Kreislauf der AG 35 „Kardiovaskuläre Erkrankungen und schlafbezogene Atmungsstörungen“

Jonas Rohde beschäftigte sich im Rahmen seiner Doktorarbeit mit der Rolle des neuronalen Natriumkanals NaV1.8 bei schlafbezogenen Atemstörungen. Basierend darauf entstand sein Abstract mit dem Titel „NaV1.8 expression is increased in patients with sleep-disordered breathing and is associated to trabecular arrhythmias“, für den ihn die DGK mit einem Abstractpreis auszeichnete. Gefördert wird der Preis mit 5.000 Euro von der Firma SomnoMedics GmbH.

Publikationspreis der AG 10 „Chronische Herzinsuffizienz“

Der zweite Platz des Publikationspreises der AG 10 „Chronische Herzinsuffizienz“ wurde an Dr. Simon Lebek für seine Veröffentlichung mit dem Titel „Enhanced CaMKII-Dependent Late INa Induces Atrial Proarrhythmic Activity in Patients With Sleep-Disordered Breathing“ verliehen. Diese Publikation erschien bereits letztes Jahr in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Circulation Research mit Dr. Lebek als Erstautor.

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_