Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Neues UR-Studienangebot: Lehramt Sonderpädagogik

 30. Juni 2021


Seit April 2020 befinden sich Lehr- und Forschungsbetrieb im Fach Sonderpädagogik an der Universität Regensburg im Aufbau. Nun freuen sich die Teams um Professor Dr. Wolfgang Dworschak (Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung einschließlich inklusiver Pädagogik), Professor Dr. Markus Gebhardt (Lehrstuhl für Lernbehindertenpädagogik einschließlich inklusiver Pädagogik) und Professor Dr. Bernhard Rauh (Lehrstuhl für Pädagogik bei Verhaltensstörungen einschließlich inklusiver Pädagogik) auf die ersten Studierenden, die im Wintersemester 2021/22 den Studiengang Lehramt für Sonderpädagogik an der Universität Regensburg beginnen können.

Der Studiengang ist örtlich zulassungsbeschränkt, die Bewerbung erfolgt direkt bei der Universität Regensburg. Im Mittelpunkt steht die schulische Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten, Verhaltensstörungen oder geistiger Behinderung. Konkret geht es um die Frage, wie Bildungs- und Erziehungssituationen gestaltet werden können, um die kognitive, emotionale und soziale Entwicklung von allen Kindern und Jugendlichen optimal zu fördern. In diesem Zusammenhang werden inklusions- und sonderpädagogische Fragestellungen aus pädagogischer, didaktischer, soziologischer und psychologischer Perspektive inter- und transdisziplinär bearbeitet.

Gross Institutsgebaeude Sedanstr

Lehr- und Forschungsbetrieb des neuen Studiengangs Sonderpädagogik findet vorrangig im UR-Gebäude in der Sedanstraße in Regensburg statt. © Anna Selmayr

Die Studierenden erwartet in neun Semestern Regelstudienzeit (insgesamt 270 Leistungspunkte) das Studium zweier sonderpädagogischer Fachrichtungen, daneben ergänzend erziehungswissenschaftliche und fachdidaktische Lehrveranstaltungen und schulpraktische Studien. Interessierte wählen eine Fachrichtung, die sie im Umfang von 90 Leistungspunkten (Pädagogik bei geistiger Behinderung oder Pädagogik im sonderpädagogischen Schwerpunkt Lernen oder Pädagogik bei Verhaltensstörungen) vertieft und eine weitere Fachrichtung, die sie im Umfang von 30 Leistungspunkten qualifizierend studieren. Das Studium schließt mit dem ersten Staatsexamen gemäß Lehramtsprüfungsordnung (LPO) I ab. Studienberechtigte mit einem ausgeprägten Interesse an sonder- und inklusionspädagogischen Fragestellungen, an wissenschaftlich fundierter Reflexion von Bildungs- und Erziehungsprozessen, die unter erschwerten Bedingungen stattfinden, bekommen hier ein passendes Studienangebot.


Ansprechpersonen für Studieninteressierte sind für

-       Pädagogik bei geistiger Behinderung: Anna Selmayr

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/geistigbehindertenpaedagogik/studium/index.html

-       Pädagogik im sonderpädagogischen Schwerpunkt Lernen: Dr. Stephanie Lutz

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/lernbehindertenpaedagogik/lehre/index.html

-       Pädagogik bei Verhaltensstörungen: Dr. Philipp Abelein

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/paedagogik-verhaltensstoerungen/startseite/index.html

 

 

Weiterführende Informationen

 

https://www.uni-regensburg.de/studium/studienangebot/studiengaenge-a-z/index.html#p

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/geistigbehindertenpaedagogik/startseite/index.htm

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/lernbehindertenpaedagogik/startseite/index.html

https://www.youtube.com/watch?v=p95CGJrQvEQ

https://www.uni-regensburg.de/humanwissenschaften/paedagogik-verhaltensstoerungen/startseite/index.html

https://www.uni-regensburg.de/rul/studium/sonderpaedagogik/index.html


Ansprechpartner für Medien

 

Pädagogik bei geistiger Behinderung: Anna Selmayr (anna.selmayr@ur.de)

Pädagogik im sonderpädagogischen Schwerpunkt Lernen: Stephanie Lutz (stephanie.lutz@ur.de)

Pädagogik bei Verhaltensstörungen: Philipp Abelein (philipp.abelein@ur.de)

Fakultät für Humanwissenschaften der Universität Regensburg

Sedanstraße 1

93055 Regensburg

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_