Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Erkenntnisgewinn und 14.000 Bäume mehr

 Regensburger Ökonomin gewinnt Euregio Young Researcher Award 2021


25. August 2021

Dr. Helena Fornwagner, Verhaltensökonomin am Lehrstuhl für empirische Wirtschaftsforschung der Universität Regensburg, wurde jüngst mit dem Euregio Young Researcher Award 2021 für das Projekt „Climate Action for (my) Children“ („Klimamaßnahmen für (meine) Kinder“) ausgezeichnet. Sie setzte sich dabei zusammen mit ihrem Kollegen Dr. Oliver Hauser (Universität Exeter) mit ihrer Studie gegen 23 weitere Jungforscher:Innen aller Wissenschaftsdisziplinen durch.

Im-text Land-tirolsedlak

Gewinner des Euregio-JungforscherInnenpreises (v.l.): Josef Margreiter (Geschäftsführer Tirol Holding), Juryvorsitzende Ulrike Tappeiner (Freie Universität Bozen), Valentina Lazazzara (3. Platz), Barbara Thaler (Vize-Präsidentin Wirtschaftskammer Tirol), Helena Fornwagner (1. Platz), Matteo Giacomo Prina (2. Platz), LH Kompatscher, Luca Matteo Martini (ebenfalls 3. Platz), Euregio-Präsident LH Platter und LH Fugatti. © Land Tirol/Sedlak


„Jeder kann etwas Gutes für das Klima tun! Aber tun wir etwas, wenn wir dafür auf Geld für uns selbst verzichten müssen?“ – Dieser Frage sind die beiden Ökonomen Fornwagner und Hauser nachgegangen. Sie haben dazu in ihrer Studie das Phänomen der freiwilligen Klimaschutzmaßnahmen (VCA) untersucht und gezeigt, wie sehr Eltern dazu neigen, in diese freiwilligen Maßnahmen zu investieren, wenn ihre Kinder ihre Handlungen beobachten. Die Studie zeigt ebenfalls, wie sehr dieses Phänomen zurückgeht, wenn die Handlungen der Eltern „nur“ von anderen Erwachsenen oder Kindern, die nicht genetisch mit ihnen verwandt sind, beobachtet werden. 

Im-text 20210821121701 Sem Euregio Young Researchers Efa Andrei Pungovschi

Dr. Helena Fornwagner © Andrei Pungovschi


„Wir haben uns das Verhalten der Eltern genauer angeschaut. Diese verzichten auf einen erheblichen Geldbetrag, um Bäume zu pflanzen - besonders dann, wenn ihre Kinder ihre Entscheidung beobachten. Mit Hilfe unserer Studie haben wir so fast 14.000 Bäume gepflanzt und gleichzeitig wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen“, freut sich Fornwagner über den mehrfachen Nutzen ihres Projekts.
Der Euregio-Jungforscher:Innenpreis richtet sich an junge Forscher:Innen unter 35 Jahren, die zum Thema „Europe’s Green Transition – The Climate Opportunity“ in den Kategorien Wirtschafts-, Politik- und Sozialwissenschaften, Natur-, Agrar- und Ingenieurswissenschaften oder Rechts- und Geisteswissenschaften arbeiten. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde beim European Forum Alpbach vom Land Tirol, der Provinz Südtirol und der Provinz Trentino, sowie von den Wirtschafts- und Handelskammern der Europaregion (Tirol-Südtirol-Trentino) verliehen.


ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIEN

Dr. Helena Fornwagner
Universität Regensburg - Lehrstuhl für empirische Wirtschaftsforschung
Tel.: 0941 943-2741
E-Mail: helena.fornwagner@ur.de

  1. Startseite

Kommunikation & Marketing

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_