Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Schenkung der donumenta

Archiv und Bibliothek gehen an die Universität Regensburg und das WiOS


Pressemitteilung vom 20. Dezember 2013

Die donumenta, zehn Jahre lang das bedeutendste Festival aktueller Kunst und Kultur in den Donauländern, schenkt sein Archiv und seine Bibliothek der Universität Regensburg sowie dem Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa Regensburg (WiOS). Gefördert von der Bayerischen Staatsregierung, steht damit ab 2014 umfangreiches Material über Ost- und Südosteuropa für internationale Forschungsprojekte zur Verfügung.

Seit dem Jahr 2000 hat die donumenta unter Leitung von Regina Hellwig-Schmid und in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg im Rahmen von Konferenzen, Symposien und einer langjährigen Festivalreihe Szenen und Entwicklungen der Kunst in den vierzehn Ländern des Donaubeckens auf die europäische Agenda gesetzt. Entsprechend sind auch das Archiv und die Bibliothek der donumenta stetig angewachsen. Korrespondenzen mit namhaften Künstlern, Kulturinstitutionen oder Projektpartnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gehören ebenso zum Bestand wie Kunstbücher, Kataloge, wissenschaftliche Publikationen und Filme.

Der Buchbestand wird künftig in der Bibliothek im WiOS untergebracht. Der gesamte Schriftverkehr, Pressematerial und eine Vielzahl an Originaldokumenten werden vom Regensburger Universitätsarchiv erschlossen und aufbewahrt.

„Wir freuen uns sehr über die Schenkung des donumenta -Vereins an das Universitätsarchiv“, so Dr. Andreas Becker, der Leiter des Universitätsarchivs. „Es ist ein zentrales Anliegen der Universität Regensburg, die Beziehungen von Studierenden, Forschenden und Institutionen zwischen Ost und West zu fördern. In diesem Zusammenhang hat das Archivmaterial Potential für grenzübergreifende Forschungsvorhaben.“

Tillmann Tegeler, der Leiter des Arbeitsbereichs Bibliothek und elektronische Forschungsinfrastruktur am Institut für Ost- und Südosteuropaforschung im WiOS, ergänzt: „Mit der Bibliothek im WiOS befindet sich eine der international führenden Forschungsbibliotheken für Ost- und Südosteuropa in Regensburg. Wir stellen insofern den idealen Ort für das umfangreiche Material der donumenta zur Verfügung.“

Die Archivierung ihres Materials durch die donumenta wird von der Bayerischen Staatsregierung gefördert. Die Übergabe der Schenkung erfolgt Anfang des Jahres 2014. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Danach steht das gesamte Material für Forschungszwecke zur Verfügung.


Ansprechpartner für Medienvertreter:
Dr. Andreas Becker
Universität Regensburg
Universitätsarchivar
Tel.: 0941 943-5384
Andreas.Becker@ur.de

und

Alexandra Karabelas
Patrizia Schmid-Fellerer
donumenta
Tel.: 0941 55133
presse@donumenta.de
tanz_denken@yahoo.de
www.donumenta.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Kommunikation & Marketing
Telefon 0941 943-5566
E-Mail presse@ur.de