Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Sommerkonzert des Universitätsorchesters Regensburg

Mit Werken von Beethoven, Chabrier und Poulenc


Pressemitteilung vom 2. Juli 2014

Am kommenden Sonntag, den 6. Juli 2014, findet das traditionelle Sommerkonzert des Universitätsorchesters Regensburg statt. Ab 17.00 Uhr stehen im Audimax der Universität sowohl symphonische als auch solistische Werke von Ludwig van Beethoven, Emmanuel Chabrier und Francis Poulenc auf dem Programm. Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

Unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor Graham Buckland eröffnen die Musikerinnen und Musiker das Konzert mit der Rhapsodie „España“. Der französische Komponist Emmanuel Chabrier ließ sich 1883 durch eine Reise nach Spanien zu diesem Konzertstück inspirieren. Die Komposition strotzt vor Esprit und Temperament und bildet eine klingende Reminiszenz an die Kultur der spanischen Volkstänze. Die musikalischen Impressionen wurden auch schon von Zeitgenossen wie Gustav Mahler gewürdigt. Chabrier selbst bezeichnete das Werk hingegen bescheiden als „ein Stück in F-Dur und nichts weiter“.

Chabriers Landsmann Francis Poulenc schuf 1928 mit seinem „Concert champêtre“ eine Hommage an die Musik vergangener Epochen. Als solistisches Werk für Cembalo verschaffte er diesem Tasteninstrument, das einst im Barock seine Blütezeit erlebte, eine Renaissance auf der Konzertbühne. Eine spannungsgeladene Begegnung der musikalischen Epochen lebt in den drei Sätzen des „Concert champêtre“ auf. Reizvolle Kontraste entspinnen sich zwischen barocken Strukturen und impressionistischen Klangmalereien. Roy Howat, ein weltweit gefragter Experte für die Musik der französischen Romantik, konzertiert hier im Sommerkonzert als Solist am Cembalo.

Mit Beethovens 5. Sinfonie widmen sich die Musikerinnen und Musiker des Universitätsorchesters einem der berühmtesten Werke der europäischen Musikgeschichte. Das Werk, das 1808 uraufgeführt wurde, ist heute vor allem unter dem Titel der „Schicksalsinfonie“ bekannt. Das Schicksalsmotiv zu Beginn bildet das Fundament der vier Sätze, die stürmisch und empfindsam zugleich den Zeitgeist einer Epoche und das Seelenleben des Komponisten reflektieren.

Karten sind für 10 Euro bzw. ermäßigt für 7 Euro an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei Bücher Pustet an der Universität sowie in der Tourist Information Regensburg (Altes Rathaus) erhältlich. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Regensburg gilt der ermäßigte Preis. Schülerinnen, Schüler und Studierende zahlen 5 Euro. Karten können telefonisch (unter 0941 943-5656) oder per E-Mail (an karten.vorverkauf@ur.de) reserviert werden.

Veranstaltungsdaten
Sommerkonzert des Uniorchesters Regensburg
Sonntag, 6. Juli 2014, 17.00 Uhr,
Audimax der Universität Regensburg
Ludwig van Beethoven – Sinfonie Nr. 5, op. 67
Emmanuel Chabrier – España
Francis Poulenc – Concert champêtre (Solist: Roy Howat)
Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €, Schüler/Studierende 5 €
(Ermäßigung auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universität Regensburg)
Kostenlose Parkplätze stehen in der Tiefgarage und auf den Parkplätzen der Universität Regensburg zur Verfügung.
www.uni-regensburg.de/kalender/eintrag/392326.html


Ansprechpartner für Medienvertreter
Graham Buckland
Universität Regensburg
Universitätsmusikdirektor
Tel.: 0941 943-3011
Graham.Buckland@psk.uni-regensburg.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
E-Mail presse@ur.de

Link zu baydat online