Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dystopische Zukunftsszenarien aus der Science-Fiction-Welt

Ausstellung „Review“ öffnet ihre Pforten


7. Juni 2019 | Fotos von Antonia Pröls

Am 6. Juni 2019 wurde mit einer Vernissage die Ausstellung der Masterabsolventin Lena Schabus in der Kunsthalle der Universität eröffnet. Dr. Christian Blomeyer, Kanzler der Universität Regensburg, sprach Lena Schabus seine Glückwünsche aus, die Kunsthistorikerin Barbara Muhr führte in die Ausstellung ein.



Die Ausstellung mit dem Titel „Review“ zeigt Werke aus der Malerei, der Plastik, der Fotografie und der digitalen Bildgestaltung, die Lena Schabus während ihres Kunststudiums anfertigte. Auf den ersten Blick scheinen ihre Fotomontagen eine pastellfarbene Traumwelt darzustellen – doch bei genauerem Betrachten führt Lena Schabus dystopische Zukunftsszenarien aus der Science-Fiction-Welt vor, die sich mit der Bedrohung unserer Lebenswelt und dem Verlust der Natur beschäftigen. Im Zentrum ihrer Arbeiten stehen Realitätswahrnehmung und –verschiebung sowie die Täuschung der Sinne.



Die Ausstellung ist bis Mittwoch, dem 12. Juni 2019, in der Kunsthalle der Universität Regensburg (Oberes Foyer Audimax) zu sehen.

Öffnungszeiten

Freitag & Samstag:  14.00 – 19.00 Uhr
Pfingstsonntag &
Pfingstmontag: 11.00 – 16.00 Uhr
Dienstag & Mittwoch: 12.00 – 17.00 Uhr


Weiterführende Links

  1. Startseite

Media Relations & Communications

 

Anschnitt Sommer Ar- 35_