Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Erweiterungsstudiengang Medienpädagogik

Word-art-medienpaedagogik

Herzlich willkommen allen Studierenden im Erweiterungsfach Medienpädagogik und allen Interessierten an diesem Fach!

Das Erweiterungsfach Medienpädagogik ist für Studierende aller Lehrämter und als zusätzliche Qualifizierung für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten gedacht.

Das Erweiterungsstudium qualifiziert

  • zur Bewältigung schulischer Aufgaben im Medienbereich sowie
  • zur Beratung von Lehrern, Schülern und Eltern in Medienfragen.
  • Auch können Medienpädagoginnen und Medienpädagogen eine begleitende oder moderierende Rolle bei Schulentwicklungsprozessen einnehmen.

Veranstaltungen des Sommersemesters 2018

Zum Sommersemester 2018 finden Sie hier eine Veranstaltungsliste hinterlegt.


Blockveranstaltungen in den Sommerferien 2018

In den Blockveranstaltungen "Spielewelten" sowie "Jugendmedienschutz", welche beide in den Sommerferien stattfinden, sind noch Plätze frei. Konkrete Kursinformationen und die Online-Anmeldung über das Vorlesungsverzeichnis hier.


Aktuelles

Die Sprechstunde zur Fachstudienberatung von Frau Friedl-Schneider vom Mittwoch, 13.06.2018 (14-15 Uhr), muss auf Donnerstag,14.06.2018 verlegt werden. Zeitraum: 10-11 Uhr.


Was steht in der LPO?

Der Studiengang "Erweiterungsfach Medienpädagogik" ist in der LPO I §114 als sogenannte pädagogische Zusatzqualifikation ausgewiesen, die mit einer Staatsprüfung abgeschlossen wird.

Das Examen kann

  • gleichzeitig mit Ablegung der Ersten Staatsprüfung für ein Lehramt,
  • nach Ablegung der Ersten Staatsprüfung, aber vor Erwerb der Lehramtsbefähigung
  • oder nach Erwerb der Lehramtsbefähigung (= zweites Staatsexamen) abgelegt werden.

Eine Zweite Staatsprüfung ist im Erweiterungsfach Medienpädagogik nicht möglich - deshalb zählt die Erweiterung als "nachträgliche Erweiterung" (gemäß LPO I), auch wenn sie parallel zum Lehramtsstudium erfolgt.


Wo kann man das Erweiterungsfach studieren?

Neben der Universtiät Regensburg wird der Studiengang auch an zwei weiteren Studienorten angeboten, an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen-Nürnberg und an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Mit beiden Hochschulen erfolgt eine enge Zusammenarbeit, z.T. auch mit gemeinsamen virtuellen Lehrveranstaltungen. Genauso kann das Angebot der Virtuellen Hochschule Bayern in den eigenen Studienplan mit einbezogen werden.


Welche Studienanforderungen gelten für Regensburg?

Studienordnung (LPO I §114)

Für den Studiengang "Erweiterungsfach Medienpädagogik" an der Universität Regensburg gelten die Bedingungen, wie sie in der LPO I §114 beschrieben werden. Dies bedeutet, dass mit der Erlangung von 3 Scheinen (Mediendidaktik, Medienerziehung, IT-Grundkenntnisse) die Zulassung zur Staatsprüfung gegeben ist.

Studienanforderungen

So wie das Examen, ist auch das Vorlesungsangebot in die Teilgebiete "Medienerziehung" und "Mediendidaktik" gegliedert, wobei ein Grundlagenbereich vorgeschaltet ist.

Empfohlen ist für die erfolgreiche Gestaltung des eigenen Studiums ein Studienplan, der folgende Aspekte abdeckt:

Grundlagenbereich

  • eine grundlegende Eingangsvorlesung im Bereich Mediendidaktik/Mediensozialisation/Medienerziehung (Prof. Schworm)
  • ein vertiefendes Begleitseminar (Prof. Schworm)
  • IT-Seminar hinführend zur IT-Klausur (Holzer)

Anwendungsbereich

  • Seminare in Mediendidaktik: Wie gewinnt Unterricht durch einen wissenschaftlich reflektieren Einsatz von (digitalen) Medien?
  • Seminare in Medienerziehung: Wie kann die Schule die Medienbildung von Kindern und Jugendlichen begleiten und fördern?

Praktischer Bereich

  • Projektveranstaltung "Mediengestaltung - Begleitseminar zur Erstellung der Projektarbeit"

Als Ergänzung zum Erweiterungsfach Medienpädagogik empfiehlt sich die  studienbegleitende IT-Ausbildung des Rechenzentrums.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Fortlaufend gibt es im Veranstaltungsangebot auch Online-Kurse und Blockveranstaltungen in den Ferienzeiten. Dies soll berufstätigen Lehrerinnen und Lehrern ein nebenberufliches Studium ermöglichen.


Wie kann man sich auf die Prüfung vorbereiten?

Im Vertiefungsseminaren (Block) werden die Teilgebiete der Medienpädagogik in der Zusammenschau nochmals aktualisiert und im Überblick dargestellt.

Eine Teilnahme setzt als Grundlage zwei bereits erfolgreich abgelegte Seminare in den beiden Teilbereichen voraus.


Studien- und Fachstudienberatung

Für Fragen des allgemeinen Einschreibevorgangs an der Universität Regensburg ist die "Zentrale Studienberatung" zuständig, welche Sie über den Link  hier erreichen können.

Für spezifische Fragen zum Erweiterungsgang Medienpädagogik und zur Erstellung eines persönlichen Studienplanes können Sie sich an unsere Fachberatung für das Erweiterungsfach wenden:

Theresia Friedl-Schneider

Theresia F.jpeg

Raum:

P.T. 5.0.07 (Erweiterungsbau Schulpädagogik)

Telefon:

0941 - 943 4415

Email:

theresia.friedl-schneider@ur.de

Sprechstunde:

Mittwochs 14-15 Uhr und n.V.

  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Erweiterungsstudiengang Medienpädagogik

Digitale Bildung für die Schule

Universität Regensburg

Medp _d