Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Forschung

Aktuelle Forschungsprojekte:


FALKO-Latein

FALKO-Latein

Auf Basis der theoretischen Konzeptualisierung in Anlehnung an die Wissenstaxonomie Shulmans und deren Modellierung in der COACTIV-Studie wurde im Projekt FALKO-Latein, das in die interdisziplinäre Forschungsgruppe FALKO  (Fachspezifische Lehrerkompetenzen) eingebunden ist, qua domänenspezifischer Operationalisierung ein Testinstrument zur Erfassung des Fachwissens sowie des fachdidaktischen Wissens von (angehenden) Lehrkräften entwickelt und validiert. Die damit erhobene umfassende Hauptstichprobe aus Lehramtsstudierenden und Lehrkräften gewährt erstmals empirische Einblicke in den Erwerbsprozess sowie die Struktur des lateinspezifischen Professionswissens und kann Indizien für langfristige Optimierungsmöglichkeiten der fachbezogenen Lerngelegenheiten während der unterschiedlichen Phasen der Lehramtsausbildung bieten. Zahlreiche zentrale Ergebnisse sind bereits in einem projekteigenen Sammelband sowie in weiteren Artikeln veröffentlicht.

Ansprechpartner innerhalb der Arbeitsgruppe

in Kooperation mit


FALKE

Informationen zum Projekt FALKE

Ansprechpartner innerhalb der Arbeitsgruppe:


KOLEG

Informationen zum Projekt KOLEG

Ansprechpartner innerhalb der Arbeitsgruppe:


PETRA

Informationen zum Projekt PETRA

Ansprechpartner innerhalb der Arbeitsgruppe:


FiLBY

Fachintegrierende Leseförderung Bayern (FiLBY)

Ziele des Projekts sind die Entwicklung und Erprobung eines Instrumentariums zur systematischen Diagnose und Förderung der Lesekompetenz (Leseflüssigkeits- und Lesestrategietraining FiLBY) zum Einsatz an bayerischen Grundschulen ab dem Schuljahr 2018/2019 durch den Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Universität Regensburg, eine wissenschaftliche Begleitforschung zur Frage der Nachhaltigkeit des Instrumentariums sowie die Entwicklung eines E-Tutorials für Grundschullehrkräfte zum unterrichtlichen Einsatz von FiLBY in den Jahrgangsstufen 2 bis 4.

Ansprechpartner innerhalb der Arbeitsgruppe:


Individuelle Forschungsschwerpunkte:


Prof. Sven Hilbert

  • Fragebogenitems
  • Strukturgleichungsmodelle
  • Mixed Models
  • Arbeitsgedächtnis
  • Kognitive Strategien
  • Mathematisches Lernen

Dr. Alfred Lindl

  • Kompetenzen / Professionswissen von Lehrkräften
  • Empirische fachdidaktische Forschung
  • Lateinische Historiographie
  • (Quantitative) Narratologie

Mario Frei

  • Empirische Bildungsforschung in der Musikpädagogik
  • Fachspezifisches Professionswissen von Musiklehrkräften

Elisabeth Kraus

  • Testtheoretische Modelle
  • Testkonstruktion
  • Methodenentwicklung
  • Entscheidungstheorie

Stefan Coors

 


Xuefeng Hao

 

  1. STARTSEITE UR

Professur für Methoden der empirischen Bildungsforschung

Rt Logo Square

Kontakt
E-Mail: methodenlehre@ur.de

Verwaltung
Sekretariat Gruber:    
E-Mail: sekretariat.gruber@ur.de
Raum: PT 4.1.21
Öffnungszeiten:           Mo-Do 8:30 - 11:00
Tel: 09 41/ 943-3783