Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Masterstudiengang

Bewerbung für den Masterstudiengang Erziehungswissenschaft im WS 2019/20

Die Bewerbung für den Master-Studiengang Erziehungswissenschaft (Educational Science) für das Wintersemester 2019/20 ist vom 15.05. bis einschließlich zum 15.06.2019 möglich.

WICHTIG: Es gilt die Ausschlussfrist. Bewerbungen vor dem 15.05. und nach dem 15.06. können nicht berücksichtigt werden.



Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie in diesem PDF.

Download Deckblatt (bitte mit Computer ausfüllen!)

Bei Fragen zum Studiengang und zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an die Studiengangkoordination.

Inhalte des Masterstudiengangs

Der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft zielt auf den Grad eines Master of Educational Science (M.A.) und führt zu einem weiteren berufsqualifizierenden Studienabschluss.

Der Masterstudiengang ist forschungsorientiert, das heißt im Studium soll die Fähigkeit erworben werden, selbständig nach wissenschaftlichen Methoden arbeiten zu können. Er legt somit das Fundament an notwendigen Fachkenntnissen und Fertigkeiten für ein anschließendes Promotionsstudium oder einen Übergang in die Berufspraxis. Der Studiengang ist modularisiert, mit einer Regelstudienzeit von 4 Semestern, in deren Verlauf 5 Module zu absolvieren sind und abschließend eine Masterarbeit zu verfassen ist.

Voraussetzung für ein Studium im Masterstudiengang ist der Nachweis einer entsprechenden Qualifikation. Die Qualifikation für den Masterstudiengang besitzt, wer folgende Voraussetzungen erfüllt:

  1. Nachweis eines erziehungswissenschaftlichen Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Abschlusses mit mindestens der Gesamtnote "gut" (2,5).
  2. Nachweis der studiengangspezifischen Eignung gemäß Anlage (siehe unten).
  3. Deutschkenntnisse auf dem Niveau der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH) bzw. einer damit gleichwertigen Deutschprüfung.

Genaueres hierzu findet sich in der Prüfungsordnung (§ 5 und Anlage zum Eignungsfeststellungsverfahren).

Entscheidungen zur Bewertung der Nachweise trifft der Prüfungsausschuss im Verfahren der Eignungsfeststellung, das einmal jährlich im Sommersemester durchgeführt wird. Die Anträge auf Zulassung zum Feststellungsverfahren für das folgende Wintersemester sind bis zum 15. Juni zu stellen (Ausschlussfrist).

Der Masterstudiengang Erziehungswissenschaft ist modularisiert, d.h. eine vorgegebene Anzahl an Modulen muss absolviert werden.

Die Regelstudienzeit erstreckt sich über 4 Semester, in deren Verlauf 5 Module zu absolvieren sind und abschließend eine Masterarbeit zu verfassen ist.

1. Theoretische Grundlagen des Instructional Design

Kenntnisse zur wissenschaftlich fundierten Gestaltung von Lernumgebungen. Fähigkeit, kognitive, motivationale und soziale Theorien des Lernens sowie Theorien zur Bildungsorganisation und Sozialisation auf die Gestaltung von Lernumgebungen anzuwenden.

2. Forschungsmethoden

Vertiefte Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung. Kompetenzen in der Planung und Durchführung von quantitativen und qualitativen Datenerhebungen für erziehungswissenschaftliche Forschungs- und Anwendungsbereiche. Kenntnisse und Problemlösekompetenz im Bereich der multivariaten Datenauswertung und -interpretation

3. Durchführung eines Forschungsprojekts

Wissenschaftliche Bearbeitung eines Forschungs- oder Anwendungsproblems auf dem Hintergrund erziehungswissenschaftlich relevanter Theoriemodelle. Selbstständige Planung, Durchführung und Evaluation berufspraxisorientierter Projekte im Bereich der Forschungsschwerpunkte. Kompetenzen im Projektmanagement, in der Teamarbeit und in der fachlichen Anleitung von Novizen (Studienanfängern, Kooperationspartner in den Praxisfeldern).

4. Interdisziplinäre Vertiefung

Kenntnisse der Forschungszugänge und Befunde verwandter oder ergänzender Disziplinen. Förderung der Kompetenz zum interdisziplinären Arbeiten. Förderung berufspraktischer Kompetenzen durch den Aufbau ergänzender fachlicher und methodischer Kompetenzen.

5. Planung und Durchführung wissenschaftlicher Arbeiten

Kenntnisse und Fertigkeiten zur Planung, Durchführung und Dokumentation wissenschaftlicher Arbeiten mit einem deutlichen Bezug zur Thematik und zum Forschungsdesign der Masterarbeit.

Hier finden Sie einen graphischen Überblick über den Studienverlauf (Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern):

Übersicht Masterstudiengang

  1. Fakultät für Humanwissenschaften