Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

KONWIHR

Das Kompetenznetzwerk für

wissenschaftliches

Höchstleistungsrechnen in Bayern

Hauptanliegen von KONWIHR ist es, die Nutzung von Hoch- und Höchstleistungsrechnern fachlich zu unterstützen und deren Einsatzpotential durch Forschungs- und Entwicklungsvorhaben auszuweiten. Hierbei wird auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Grundlagendisziplinen, Anwendern und beteiligten Rechenzentren sowie auf effizienten Transfer und schnelle Anwendung der Ergebnisse Wert gelegt. Gefördert werden können Kurse, Forschungsprojekte, Tagungen und Präsentationen.

Antragsverfahren

Gefördert werden Projekte an bayerischen Hochschulen und Universitäten. Die Förderung bemisst sich an der Dauer des Vorhabens und kann maximal 10.000 € (kleines Projekt mit drei Monaten) bzw. bis 50.000 € für Projekte mit zwölf Monaten Laufzeit betragen.
Die Projekte sind in enger Kooperation mit einem der beiden Rechenzentren (LRZ/RRZE) durchzuführen. Insbesondere soll der/die geförderte Projektmitarbeiter/in einen längeren Zeitraum (etwa 50% der Projektdauer) an einem der beiden Zentren verbringen, um so direkt auf die dortige HPC-Expertise zurückgreifen können. Für Antragsteller außerhalb der Standorte Erlangen und München/Garching kann auf Antrag ein Zuschuss zu den Reise- und Aufenthaltskosten gewährt werden.
Projektanträge (etwa zwei Seiten bei kleinen Projekten; ansonsten max. fünf Seiten) können jederzeit per Mail an info@konwihr.de bei der KONWIHR-Geschäftsstelle eingereicht werden. Sie werden jedoch nur in halbjährlichem Turnus (Stichtag jeweils zum 1.3. und 1.9.) begutachtet.
Vor der Antragstellung wird generell eine Kontaktaufnahme mit einem der beiden Rechenzentren dringend empfohlen, damit die Verfügbarkeit von Mitarbeitern und Spezialwissen sichergestellt ist. Anträge sind vom federführenden Wissenschaftler/in einzureichen und werden hinsichtlich wissenschaftlicher Qualität und Einpassung in die Fördermaßnahmen extern evaluiert.

Weitere Informationen:

www.konwihr.de/how-to-apply

Förderantrag

Kontaktpersonen

M. Brehm (Leibnitz-Rechenzentrum)

T. Zeiser (Regionales Rechenzentrum Erlangen)

HPC-Systeme am LRZ/RRZE:

doku.lrz.de/display/PUBLIC/High+Performance+Computing

hpc.fau.de/systems-services/systems-documentation-instructions

  1. Universität