Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Zoom

Dienstnutzung, Service-Verfügbarkeit

Zoom ist ein System für die Durchführung von (großen) Video-Konferenzen, Meetings und Webinaren. Ferner können mit Zoom Video-Aufzeichnungen erstellt werden.

Zoom wurde als "Campus-Lizenz" für einen Zeitraum von April 2020 bis April 2021 für die UR beschafft und steht allen Mitarbeitenden und Studierenden in diesem Zeitraum durchgehend zur Verfügung.

Angemeldete Nutzer

Mitarbeitende und Studierende können sich mit ihrem RZ-Account über unseren SinglSignOn-Login bei Zoom (Client und oder Webseite) anmelden.

Jeder angemeldete (lizenzierte) Nutzer kann Meetings mit bis zu 300 Teilnehmern veranstalten. Die Veranstaltung eines Meetings setzt die Anmeldung mit dem RZ-Account voraus. Für Webinare mit bis zu 500 Teilnehmern werden Accounts gesondert zugewiesen, Informationen zur Beantragung folgen. 

Unsere Einstiegsseite finden Sie unter:

Den Zoom-Client, finden Sie im Softwarekatalog bereits vorkonfiguriert. Bitte installieren Sie die Version aus dem Softwarekatalog, am besten bevor Sie die Zoom Webseite aufrufen

Nutzung ohne Anmeldung / Account

Die Teilnahme an Meetings ist auch ohne Account und auch für "externe Nutzer" möglich. Eine Teilnahme unter Verwendung eines Pseudonyms ist dadurch ebenfalls möglich. Ggf. steht bei dieser Art der Nutzung nicht der volle Funktionsumfang zur Verfügung.


Anleitungen und weitere Dokumentationen

Allgemeine Anleitungen und Dokumentation finden Sie unter

Anleitungen speziell zum Einsatz im Bereich digitaler Lehre an der UR finden Sie in unserem Angebot zur Unterstützung digitaler Lehre unter


Support

Für Fragen zur Nutzung wenden Sie sich bitte an supportteam@ur.de


Einsatzbereiche

Neben Zoom bieten wir noch weitere Videodienste und Konferenzlösungen an.

Bitte beachten Sie die Empfehlungen zum Umgang mit vertraulichen Inhalten. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise.

Wann soll/kann welches System verwendet werden

Dienst

Anbieter

Betreuung

Zweck

Vertraulichkeit

DFNconf

Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e. V.

DFN-Geschäftsstelle Berlin
Alexanderplatz 1
10178 Berlin

RZ

Besprechungen mit Gästen, vertrauliche Besprechungen (mit PIN), Vorlesungen

(bis 23 Nutzer oder als Stream, Nutzung durch Bandbreite begrenzt)

intern, vertraulich

Forschungsnetz

DFN Adobe Connect

wie oben

RZ

Webinare, vertrauliche Besprechungen,
E-Learning

(bis zu 200 Teilnehmer)

bislang in GRIPS integriert,
künftig nicht mehr in GRIPS integriert 

intern, vertraulich

Forschungsnetz


Jitsi

(Meet+Jitsi)

UR

RZ

Kleine Meetings

(bis etwa 10 Nutzer)

intern, vertraulich,
(bei 2 Nutzern E2E verschlüsselt)

Zoom

Zoom Video Communications

55 Almaden Blvd, Suite 600
San Jose, Kalifornien (95113)
USA

RZ

Dezentral

Webinare, virtuelle Vorlesungen, öffentliche Gremiensitzungen mit externen Teilnehmern

(bis zu 300 bzw. 500 bzw. 1000 Nutzer)

intern

mit Dienstleister

Für den Austausch von schützenswerten Dateien zwischen Teilnehmenden sollten in der Regel bestehende sichere Kanäle, z.B. Sync&Share, Filr oder gemeinsame Laufwerke, genutzt werden.

Hochschulprüfungen sollten in der Regel nur in begründeten Ausnahmefällen über Zoom durchgeführt werden, insbesondere wenn andere geeignete Möglichkeiten nicht zur Verfügung stehen.

Informationen zur Möglichkeit von Abstimmungen finden Sie unter https://support.zoom.us/hc/en-us/articles/213756303-Polling-for-Meetings


Zoom Market Place und Apps für Zoom

Zoom bietet einen Market Place, in dem zusätzliche Apps bzw. PlugIns offeriert werden. Viele davon werden bspw. als PlugIns auf Ihrem Rechner in vorhandene Programme integriert und können die Systemsicherheit gefährden.

Da zudem weder eine datenschutzrechtliche-, noch Prüfung der Barrierefreiheit und lizenzrechtliche Prüfung vorliegt, können Installationsanträge generell nicht freigegeben werden.

 

  1. Universität

Unterstützung von Lehrangeboten

Support-Team Digitale Lehre

 

Dozentin-und-studierende-im-hoersaal