Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Frauenförderung

Finanzielle Förderung durch Stipendien und das Finanzielle Anreizsystem

  • Stipendien aus dem Bayerischen Programm zur Realisierung der Chancen­gleichheit für Frauen in Forschung und Lehre:

    Promotionsabschlusstipendien, Postdoc-Stipendien und Habilitationsstipendien. Die Anträge werden zum angegebenen Zeitpunkt (in der Regel ein Antragstermin pro Jahr) bei der Fakultätsfrauenbeauftragten eingereicht; diese verfasst eine Stellungnahme und entscheidet als Vorsitzende mit einer fakultätsinternen Stipendienvergabe­kommission über die fakultätsinterne Reihung der Anträge. Die endgültige Entscheidung der Vergabe von Stipendien liegt bei den Universitätsfrauen­beauftragten.

    Genauere Informationen und die jeweils aktuellen Daten finden Sie hier.
     
     
  • Finanzielles Anreizsystem zur Förderung der Gleichstellung (FAS) der Universität Regensburg:

    Aus Mitteln der Universitätsleitung können Wissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität im Rahmen ihrer Qualifikation individuell gefördert werden: etwa durch Reisekostenzuschüsse, Druckkostenzuschüsse, Anschaffung von Literatur, SHK-Stellen, Finanzierung von Gastvorträgen etc.
      
    Ein Merkblatt (PDF) für Nachwuchswissenschaftlerinnen erhalten Sie hier.
     
    Diese Mittel werden dezentral von der Fakultätsfrauenbeauftragten vergeben.

    Interessentinnen richten bitte einen formlosen Antrag an die Fakultäts-frauen­beauftragte.
  • Stipendium zur Promotionsanschubfinanzierung:
    Ein Merkblatt zur Ausschreibung finden Sie hier.
  1. Fakultäten