Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lucie Lauber


Lauber
Lehrerin in Teilabordnung

Lucie Lauber

Sprechstunde: dienstags, 9:45-10:45 Uhr 

 

E-Mail: Lucie.Lauber@ur.de

Büro: VG 3.27

Telefon: +49  941 943-3423


Vita

Schulische Ausbildung


1987- 1991 Gymnasium in Pilsen, Abitur, Abschluss 1991

1991- 1996 Westböhmische Universität in Pilsen, Diplom ( DaF, Geschichte, Pädagogik, Psychologie), Abschluss 1996

Berufspraxis


1996- 1997 Realschullehramt in Pilsen, CZ (Fächer DaF, Geschichte und Kunst) und an der Westböhmischen Universität (DaF)

1997- 2001 Angestellte der SIEMENS Automobiltechnik Stribro, Tschechische Republik, dabei in folgenden Aufgaben:

2001 Umsiedelung nach Deutschland, Erziehungsurlaub

2005 Dozentin an der Volkshochschule Kelheim für DaZ, dort mehrwöchige Vollzeitkurse: Integrationskurse für Ausländer, darin DaZ für Anfänger und Fortgeschrittene

2005-2011 Angestellte bei der Verwaltungsgemeinschaft Siegenburg, Leiterin der Ganztagsbetreuung an der Volksschule in Siegenburg

2007 Zusätzlich zur Ganztagsbetreuung – Vertretungslehrerin für Geschichte an der Realschule in Abensberg

2008 Zusätzlich zur Ganztagsbetreuung – Mobile Reserve für Grund- und Mittelschulen im Landkreis Kelheim

2009 Großes Deutsches Sprachdiplom am Goethe-Institut in München

2009- 2011 Anpassungslehrgang nach Maßnahme der EGRiLV-Lehrer an der Johann-Turmair-Realschule in Abensberg (Deutsch/Geschichte und 2010/2011 zusätzlich
Wahlfach Tschechisch)

2011-2013 Lehramt an der Georg-Hipp-Realschule in Pfaffenhofen Deutsch/Geschichte, Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe

seit 2013 Lehramt an der Staatlichen Realschule in Mainburg, Berufung in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit

2013-2014 Deutsch/Geschichte/ Ethik

2014-2015 Deutsch/Geschichte

2015-2016 Deutsch/Geschichte/DaZ (Förderunterricht für Realschüler mit Migrationshintergrund)

seit 2016Deutsch/Geschichte/DaZ

Schulische Aufgaben

2012 Mitglied im Schulkriseninterventionsteam

2013 Fachbetreuerin Ethik

seit 2013Streitschlichterprojekt in Kooperation mit Landratsamt Kelheim

2013-2014 Mitglied im Legasthenie-Tandem

seit 2013Fachbetreuerin Geschichte

seit 2014Mitglied des Personalrats und Mitglied des Schulorganisationsteams

seit 2015Mitglied im Schulforum, Förderunterricht DaZ der Realschüler mit Migrationshintergrund (5.- 9. Klasse), Fachbetreuerin DaZ

seit 2016Konzeptentwurf und Umsetzung DaZ als mögliche Stützpunktschule in Kooperation mit der Hallertauer Mittelschule in Mainburg , Unterricht DaZ und Betreuung der Flüchtlingskinder in der Regelklasse

seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur DaZ der Universität Regensburg und Lehrerin in Teilabordnung


Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Unterrichtsmethoden im DaZ-Unterricht
  • Umgang mit Texten im DaZ-Unterricht
  • Effektive Schreibförderung im DaZ-Unterricht
  • Förderung des Hörverstehens im DaZ-Unterricht
  • INSL-Konzept: Inklusion durch Sprach- und Lesekompetenz. Ein Konzept in Kooperation mit der Universität Regensburg und der Staatlichen Realschule Mainburg


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik