Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Tagungen

   

Im Rahmen der Forschungsbereiche finden und fanden an der Universität Regensburg bereits sowohl regelmäßig wiederkehrende als auch einmalige Tagungen, Kongresse, Symposien, Gastvorträge und kleinere Veranstaltungen statt.

Achten Sie bitte auch auf die Detailseiten in den Unterrubriken links.
   


Aktuelle Ankündigungen:

     

Gssg-logo

   

Die 12. Jahrestagung der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte findet vom 23.09. bis zum 25.09.2020 an der Universität Regensburg statt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Tagungswebseite.

     


Archiv

   


Interests and Power in Language Management  

5th International Language Management Symposium
Dates: September 12-14, 2017 (Tue, Wed & Thu)
Venue: University of Regensburg, Faculty of Arts, Regensburg, Germany
    

Interests and power have been long acknowledged as important factors in various approaches in LPP. Despite this fact, it is not an exaggeration to claim that they have been devoted little focused attention compared to other factors such as motivation in or goals of LPP. Though the foundational paper of LMT published by B. H. Jernudd and J. V. Neustupný in 1987, entitled "Language planning: for whom?", was devoted to the issue of interests, this topic has not been taken up and elaborated upon even in this LPP research tradition. The aim of this symposium, therefore, is to focus on the themes of interests and power and discuss their role and use in language management.

Kontakt und weitere Informationen:

Projektseite Karls-Universität Prag     Bohemicum (Uni Regensburg)

   


Sprachkodifizierung im Deutschen

Im Rahmen des Seminars Sprachkodifizierung im Deutschen fand vom 08.05.2017 - 13.05.2017 ein internationales Studentenkolloquium zum Thema Sprachkodifizierung statt. Folgende Vorträge wurden im Rahmen des Kolloquiums gehalten:

PhDr. Vít Dovalil, Ph.D.
Zur Stellung der Kodifizierung in der Sprachplanung

PhDr. Martin Šemelik
Einige Bemerkungen zur Kodifizierung von Tabuwörtern

Dr. Thomas Schneider
Plurizentrismus des Deutschen in der Praxis des DaF-Unterrichts. Auswertung eines schriftlichen Interviews

Programm (pdf)
   


Symposium Prof. Albrecht Greule 75

Symposium anlässlich des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Albrecht Greule
"Praktische Relevanz von Namenforschung und Namenkunde"

Freitag, 21.04.2017, im Haus der Begegnung     Programm
   


Brücken bauen - Forschungen zur deutschen Sprache und Literatur

13.09. bis 14.09.2013 - Universität Regensburg - H13
  

Abschlusstagung der Germanistischen Institutspartnerschaft zwischen Regensburg und Košice. Auf der Tagung blickten die Institutspartner aus Regensburg und Košice (Slowakei) auf ihre akademische Partnerschaft während der letzten fünf Jahre zurück.
Das Ziel der vom DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) finanzierten Kooperation war es, den Aufbau eines germanistischen Instituts in Košice zu unterstützen. Dies geschah zum einen finanziell in Form von Sachmitteln und Büchern. Ein anderes und wesentliches Ziel der Partnerschaft war es, den wissenschaftlichen und interkulturellen Austausch zwischen den Instituten anzuregen und zu fördern. Die Früchte dieses regen Austausches, an dem sich jedes Jahr zirka 15 Professoren, Doktoranden und Studierende beteiligten, werden nun auf der Abschlusstagung in zahlreichen Beiträgen präsentiert. Das Spektrum der behandelten Themen reicht dabei von der Literaturwissenschaft über die Sprachwissenschaft bis hin zur Didaktik. Das Germanistische Institut erwartete zu der Tagung nicht nur Gäste aus der europäischen Kulturhauptstadt 2013, Košice, sondern auch aus weiteren Städten der Slowakei, aus Ungarn, Tschechien und Deutschland.
   

Kontakt:  Mail: Katrin Simet, Universität Regensburg
   


30. Jahrestagung des Internationalen Arbeitskreises Historische Stadtsprachenforschnung - iHSSF 30

Vom 04.10. 2012 bis 05.10. 2012 fand an der Universität Regensburg die 30. Jahrestagung des Internationalen Arbeitskreises für Historische Stadtsprachenforschung statt.

Webauftritt des IAK Stadtsprachenforschung          Programm

    



  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik

Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft

Tagungen

Sprache-literatur-kultur