Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehramt ab WS 2014/15

Wenn ich meine Leistungspunkte, die ich in den Modulen erwerbe, zusammenzähle, komme ich über die Zahl der für die Prüfungsanmeldung geforderten Punkte. Warum ist das so?

Wie viele LP muss ich in der Fachdidaktik erwerben?


Wenn ich meine Leistungspunkte, die ich in den Modulen erwerbe, zusammenzähle, komme ich über die Zahl der für die Prüfungsanmeldung geforderten Punkte. Warum ist das so?

Sie studieren wahrscheinlich Lehramt Gymnasium (Unterrichtsfach Deutsch). Laut § 30 Abs. 1 der Studien- und Prüfungsordnung müssen Sie aus dem fachwissenschaftlichen Bereich im Unterrichtsfach 92 LP nachweisen. Im Studium für das Lehramt an Gymnasien kommen durch die Module aber 93 LP statt der geforderten 92 LP zusammen.

Keine Angst: Der Leistungspunkt geht nicht verloren, sondern wird dem verpflichtenden freien Wahlbereich zugeschrieben. Dieser Wahlbereich ist in der Prüfungsordnung mit einem Umfang von 15 LP vorgesehen und muss mit fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und erziehungswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen gefüllt werden.

Wie viele LP muss ich in der Fachdidaktik erwerben?

Auch für die Fachdidaktik gibt es vorgeschriebene Punktzahlen: Aus dem fachdidaktischen Bereich im Unterrichtsfach müssen Lehramtsstudierende für GS/HS/RS 12 LP nachweisen, Lehramtsstudierende für GYM müssen 10 LP nachweisen. Sie erlangen die jeweils vorgeschriebene Punkteanzahl mit dem Basis- und Vertiefungsmodul.

Wenn Sie in Deutsch das studienbegleitende Praktikum absolvieren, erhalten Sie hierfür weitere 5 LP (Praxismodul). Diese werden automatisch in den freien Wahlbereich einberechnet. Es ist nicht möglich, z.B. das Vertiefungsmodul der Fachdidaktik nicht zu absolvieren, weil Sie mit dem Basismodul und dem Praxismodul bereits die geforderten 12 LP bzw. 10 LP erlangen, denn das Vertiefungsmodul ist laut § 30 Abs. 2 PO ein Pflichtmodul und muss somit studiert werden.


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Germanistik