Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Big Data Day 2018

Bigdatadaylogo

Der Erste Regensburger Big Data Day findet am Dienstag, den 30. Oktober 2018 von 11.00 Uhr – 15.00 Uhr statt.

Weitere Informationen finden Sie in der offiziellen Veranstaltungsankündigung.



Zielsetzung

Der erste Regensburger Big Data Day führt Wissenschaftler und Studierende der Regensburger Hochschulen sowie Unternehmen aus der TechBase zusammen, die sich bisher unabhängig voneinander den Themen Data Science und Künstliche Intelligenz gewidmet haben.



Programm

11.00 Uhr: Eröffnung


11.05 - 13.00 Uhr: Stände mit Postern und Demos

  • Use Cases von Big Data in Produktion, Logistik und Supply Chain Management: Maximilian A. Lukesch und Florian Kellner, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre (insb. Controlling und Logistik)
  • The Geographic Reach of Knowledge Spillovers: Christoph Rust, Lehrstuhl für Ökonometrie, und Johann Eppelsheimer, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
  • Big Data in Genetic Epidemiology - Genome-Wide Association Studies (GWAS) and Meta-Analyses (GWAMA): Iris Heid und Klar Stark, Lehrstuhl für Genetische Epidemiologie
  • The human genome: A blueprint to survey human variability: Christina Kiel, Institut für Humangenetik
  • Genome-Wide Association Study (GWAS): Connecting genetics and complex diseases: Christina Kiel, Institut für Humangenetik
  • Expression quantitative trait loci (eQTL): Connecting genetics and gene expression: Christina Kiel, Institut für Humangenetik
  • Hochdurchsatzanalytik für das menschliche Genom: Claudia Gebhard, Regensburger Centrum für Interventionelle Immunologie (RCI)
  • Immunzelldiversität: Alexander Fischer, Klinik für Innere Medizin III
  • GCU und CCU - Zwei neue Core Facilities an der Uni Regensburg:
    Dr. Thomas Stempfl, Kompetenzzentrum Fluoreszente Bioanalytik
  • Big Data bei der BA - Neue Erkenntnisse zum Suchverhalten auf dem Arbeitsmarkt: Tobias Hartl, Christian Hutter und Enzo Weber, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
  • Big Log Data Analysis: Florian Menges, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik 1 - Informationssysteme
  • Exploring the Role of Experts' Knowledge in Visualizations for Cyber Security: Fabian Böhm, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik 1 - Informationssysteme
  • Live Object Detection mit Deep Learning: Michael Huttner, Lehrstuhl für Statistische Bioinformatik
  • Statistik und Maschinelles Lernen in der Ökologie: Florian Hartig, Lehrstuhl für Theoretische Ökologie
  • Biererkennung anhand von NMR-Messungen: Gunther Glehr, Institut für funktionelle Genomik
  • Informationsvisualisierung und Machine-Learning am Lehrstuhl für Medieninformatik: Raphael Wimmer, Niels Henze, Thomas Schmidt, Lehrstuhl für Medieninformatik
  • Eyetracking: Christina Bauer, Lehrstuhl für Informationswissenschaft
  • Datenerhebung mit wearable shirts: Raymund Fülöp (Lehrstuhl für Informationswissenschaft) und Michael Pfaller (Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie)
  • Was tweeten Geflüchtete in Deutschland?: David Elsweiler, Lehrstuhl für Informationswissenschaft
  • Beobachtungen des Essenverhaltens anhand von Social Media-Daten: David Elsweiler, Lehrstuhl für Informationswissenschaft, Lehrstuhl für Informationswissenschaft
  • Blickverhalten von Besuchern der Alten Pinakothek und der Ostdeutschen Galerie: Barbara Ströhl, Lehrstuhl für Informationswissenschaft
  • Theory Construction through Thick Data - How to Model Airport Information Behavior Holistically: Melanie A. Kilian, Lehrstuhl für Informationswissenschaft
  • Powertraxx: Hans Härtl, Zeitsprung GmbH & Co KG
  • Data Science @ Witt-Gruppe: York Florin, Josef Witt GmbH
  • From Big to Small – Intelligence at the Network Edge: Fabian Aumer, Infineon Technologies AG
  • Digital Transformation @ Infineon - Advanced analytics is the key: Ludwig Heitzer, Innovation Manager, Infineon Technologies AG
  • Artificial Intelligence in Industry - Data Lab @ BHS Corrugated: Andreas Gmeiner, BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH

13.00 Uhr: Grußwort von Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Leist


13.15 - 13.45 Uhr: Mittagspause: Zeit für Gespräche und das Buffet


13.45 - 14.00 Uhr: Das UR-Daten-Latinum (Zusatzzertifikat Data Science), Bernd Ludwig, Lehrstuhl für Informationswissenschaft


14.00 - 14.15 Uhr: Kaffee und Kuchen


14.15 - 15.00 Uhr: Podiumsdiskussion zu den Perspektiven der Data Science am Wissenschaftsstandort Regensburg

An der Diskussion nehmen teil:

  • Prof. Dr. Susanne Leist, Vizepräsidentin der Universität Regensburg
  • Dr. Veronika Fetzer, Projektleiterin von "Digitale Gründerinitiative Oberpfalz"
  • Hr. Gottfried Schmid, Direktor im Bereich Factory Integration, Infineon Technologies AG
  • Daniel Saberi, Gründer und Student an der Universität Regensburg

ab 15.00 Uhr: Get together mit Kaffee und Kuchen


Veranstalter

  • Bernd Ludwig (Informationswissenschaft)

  • Gernot Längst (Biochemie)

  • Rainer Spang (Bioinformatik)

  • Tilo Wettig (Physik)

  • Michael Rehli (Medizin)



Teilnehmer

  • über 20 Projektgruppen der Universität Regensburg

  • Unternehmen aus der TechBase

  • Digitale Gründeroffensive Oberpfalz

  • Dgo-logo 11012017
  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Informationswissenschaft

 

Logo