Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrstuhlmitteilungen

Absolvent der Informationswissenschaft startet Promotion an der University of Glasgow

Sonntag 06. Juni 2021, 13:39 Uhr - Donnerstag 01. Juli 2021, 06:54 Uhr

Thomas Jänich, ehemaliger Student der Informationswissenschaft an der Universität Regensburg, startete im Februar 2021 seine Promotion an der University of Glasgow. Als Themenfeld für die Promotion steht das „Fair Machine Learning for Search & Recommendation Systems“ auf dem Programm. Leider wirkt sich die aktuelle Coronasituation auch auf sein Arbeitsumfeld aus, denn bisher konnte er nur digital und remote von Deutschland aus an den Aktivitäten in Glasgow teilnehmen.

An der Universität Regensburg begann Thomas 2014 Informationswissenschaft zu studieren und schloss 2017 mit dem Bachelor ab. Während des Studiums war er zudem als studentische Hilfskraft bei Markus Kattenbeck (aktuell TU Wien) tätig und konnte so erste Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten und Forschen gewinnen. Seine Bachelorarbeit, welche auch über das Regensburger Epub-System veröffentlicht wurde, behandelte die Navigation in Hypertexten. Nach dem Bachelorstudium absolvierte er ein einjähriges Praktikum bei BMW of North America. Anschließend folgte der Master in Informatik an der Ludwig-Maximilians-Universität München, den er schließlich im Januar 2021 erfolgreich beendete.

Bereits während des Masters reifte die Entscheidung, eine Promotion anzuschließen, da die Informationswissenschaft schon in Regensburg einen bleibenden Eindruck hinterließ. „Mir gefiel an diesem Bereich besonders, dass man komplexe und aktuelle Themen aus der Informatik (z.B. Machine Learning ) in einem gesellschaftlich relevanten Kontext (z.B. Such- und Recommendersysteme) bearbeiten kann“, teilte er uns mit.

Die Promotionsstelle in Schottland kam schließlich mit Hilfe von David Elsweiler zustande. Dieser machte ihn nicht nur auf die Ausschreibung aufmerksam, sondern unterstützte auch tatkräftig den Bewerbungsprozess.

Deshalb möchte Thomas seine positiven Erfahrungen mit allen Studierenden teilen: „Ich kann allen aktuellen und zukünftigen Student*innen in Regensburg nur raten keine Angst zu haben den Kontakt zu den Mitarbeiter*innen des Lehrstuhls zu suchen. Bei Anliegen jeglicher Art (auch bei Kritik oder kontroversen Projektvorschlägen) kann man auf ein offenes Ohr und echte Unterstützung zählen.“

Wir wünschen Thomas Jänich viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Informationswissenschaft

 

Logo