Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Studiengänge

Bachelor

Studienziel

Ziel des Bachelorstudiengangs "Informationswissenschaft" ist die Vermittlung der grundlegenden Methoden der Informationswissenschaft, die sowohl für eine nachfolgende Berufstätigkeit als auch für ein weiterführendes Studium benötigt werden. Kompetenz im Einsatz dieser Methoden wird im Rahmen eines umfangreicheren Projekts erworben, das jeweils in Zusammenarbeit mit mehreren Kommilitonen bearbeitet wird. Idealerweise kann das hier bearbeitete Thema zu einer Bachelorarbeit erweitert werden.


Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung für den Bachelor of Arts "Informationswissenschaft" finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Universität.

Bitte beachten Sie: Es gilt für Sie jeweils diejenige Fassung der Prüfungsordnung, die zum Zeitpunkt der Aufnahme Ihres Studiums gültig war.


Modulübersicht

Das Bachelorstudium der Informationswissenschaft gliedert sich in insgesamt 7 Module u. eine Abschlussarbeit (sog. Bachlorarbeit). Die detaillierte Beschreibung der Module entnehmen Sie bitte dem entsprechenden pdf-Dokument.

Die Module des Studienfachs sind so angelegt, dass jedes innerhalb eines Studienjahrs absolviert werden kann. Alle Veranstaltungen werden im jährlichen Turnus angeboten. Die Grundlagenmodule M 01 und M 02 sind zunächst zu absolvieren. Die Reihenfolge der Aufbaumodule M 03 - M 06 ist persönlichen Studienpräferenzen anheim gestellt. Es empfiehlt sich Modul M 07, das die selbstständige Bearbeitung eines Projekts beinhaltet, im 5. und 6. Semester abzuschließen. Im Regelfall soll die Abschlussarbeit auf dem Projektmodul aufbauen. Als Alternativen bieten sich aber auch Themenstellungen aus einem der Vertiefungsseminare für die Abschlussarbeit an.


Exemplarischer Studienverlauf

Sem. Kurse Modul SWS LP S
1 WS

Einführung in die Informationswissenschaft
Mathematische Grundlagen
Einführung in die Informationslinguistik

INF-M01

INF-M02
INF-M02

4

2
2
6

4
4
14
2 SS Informationstechnische Grundlagen
Software Engineering-Entwurfsmethoden
Algorithmen und Datenstrukturen
Programmiersprache 1
INF-M01 
INF-M03

INF-M03
INF-M03
2
2

2
2
4
4

4
2
14
3 WS Einführung in die Methoden empirischer Forschung
Grundlagen: Information Retrieval
Inhaltserschließung / Auszeichnungssprachen
Programmiersprache 2
INF-M02 

INF-M04 
INF-M04 

INF-M03
2

2
2

2
4

4
4

2
15
4 SS Datenbanksysteme
Grundlagen: Softwareergonomie
Grundlagen: Informationssysteme
Vertiefungsseminar: Information Retrieval

INF-M06 
INF-M05 
INF-M06 
INF-M04

2
2
2
2
4
4
4
7
19
5 WS Vertiefungsseminar: Informationssysteme
Vertiefungsseminar: Softwareergonomie
Einführung in das Projektmanagement
INF-M06

INF-M05 

INF-M07
2

2

2
7

7

5
19
6 SS Projektseminar
Abschlussarbeit
INF-M07 3 10
10
20

Master

Studienziel

Ziel des Master-Studienfachs ist die Vermittlung fortgeschrittener Methoden der Informationswissenschaft, die sowohl für eine nachfolgende selbständige oder abhängige Berufstätigkeit  z.B. in Medienwirtschaft oder Softwareindustrie - als auch für die Weiterqualifikation im akademischen Bereich benötigt werden. Der Masterstudiengang konzentriert sich auf das wissenschaftliche Profil der Regensburger Informationswissenschaft auf den Gebieten Informationsphilosophie, Medieninformatik, Mensch-Maschine-Interaktion, wissensbasierte Systeme und Sprach- und Texttechnologie. Bei grundsätzlicher Abdeckung zentraler Felder der Informationswissenschaft bietet er die Möglichkeit zu einem forschungsnahen vertieftem Studium auf diesen Gebieten. Dabei wird der methodenwissenschaftliche Charakter der Informationswissenschaft deutlich, indem informationswissenschaftliche Fragestellungen und Methoden jeweils in wechselnden Anwendungskontexten diskutiert und demonstriert werden.


Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang "Informationswissenschaft" finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Universität.

Bitte beachten Sie: Es gilt für Sie jeweils diejenige Fassung der Prüfungsordnung, die zum Zeitpunkt der Aufnahme Ihres Studiums gültig war.


Fristen

Bitte beachten Sie: Für die Bewerbung zum konsekutiven Masterstudiengang "Informationswissenschaft" gelten bestimmte Bewerbungsfristen, die Sie hier finden.


Modulübersicht

Der konsekutive Masterstudiengang "Informationswissenschaft" erstreckt sich über insgesamt 4 Semester, innerhalb derer 5 Module zu absolvieren sind. Das Studium wird mit einer Abschlussarbeit (sog. Masterarbeit) sowie einer Prüfung abgeschlossen.Die detaillierte Beschreibung der Module entnehmen Sie bitte dem entsprechenden pdf-Dokument.

Die Module des Studienfachs sind so angelegt, dass jedes innerhalb eines Semesters oder zumindest eines Studienjahrs absolviert werden kann. Alle Veranstaltungen werden im jährlichen Turnus angeboten. Es wird angestrebt, die thematisch zusammengehörigen Veranstaltungen in einem Semester zusammenzufassen, so dass jeweils eine intensive Auseinandersetzung mit einem Thema ermöglicht wird. Der Umstand, dass 25 LP des Studiums dem Wahlbereich zuzuordnen sind und flexibel den Modulen zugeordnet werden können, ermöglicht eine individuelle Schwerpunktsetzung durch die Studierenden.


Exemplarischer Studienverlauf

Bitte beachten Sie: Dieser beispielhafte Studienverlauf geht von einer Gleichverteilung der individuellen Interessen und damit der Schwerpunktsetzung aus.

Sem. Kurse SWS LP S
1 WS V1 Fortgeschrittene Techniken der MMI
V2 Fortgeschrittene Techniken der MMI
V1 Sprach- und Texttechnologie
V2 Sprach- und Texttechnologie
S Sprach- und Texttechnologie
2
2
2
2
2
5
5
5
5
8
28
2 SS S Fortgeschrittene Techniken der MMI
V Informationsphilosophie
S Informationsphilosophie
V1 Medieninformatik
S Medieninformatik
2
2
2
2
2
8
5
8
5
8
34
3 WS V1 Wissensbasierte Systeme
V2 Wissensbasierte Systeme
S Wissensbasierte Systeme
V2 Medieninformatik
V2 Informationsphilosophie 

2
2
2
2
2

5
5
8
5
5
28
4 SS Masterseminar
Masterarbeit
Abschlussprüfung
30

Magister

Bitte beachten Sie:

Seit dem Sommersemester 2006 ist es eine Einschreibung für den Magisterstudiengang "Informationswissenschaft" nicht mehr möglich.

Der Magisterstudiengang "Informationswissenschaft" setzte sich aus den sog. Basismodulen des Grundstudiums und den Aufbaumodulen des Hauptstudiums zusammen. Module sind Studienbausteine, die thematisch zusammengehörigen Veranstaltungen bestehen. Ein Modul bestand in der Regel aus mindestens zwei Veranstaltungen und dauerte zwei Semester.

Detaillierte Beschreibungen der Module sowie die Prüfungsordnung für den Magisterstudiengang finden Sie auf den Seiten der Universität.

Studien-abschnitt Modul Modulbeschreibung Kürzel
Grund-studium

Grundlagen der Informationswissenschaft

In diesem Modul beschäftigte man sich mit allgemeinen Inhalten der Informationswissenschaft sowie Prinzipien und Grundlagen der Informationstechnik. INF-M01
(Mag.)
Grund-studium Software Engineering Das Modul "Softwareengineering" vermittelte Grundlagen zu Programmierung und Algorithmen. INF-M02
(Mag.)
Grund-studium Informationsvermittlung Dieses Modul umfasste Methoden und Verfahren des Information Retrieval, und der Informationsaufbereitung. INF-M03
(Mag.)
Haupt-studium Softwareergonomie

Dieses Modul beschäftigt sich mit dem Entwurf von Benutzerschnittstellen

INF-M010
(Mag.)

Haupt-studium Hypermedia/Multimedia Das Modul "Hypermedia/Multimedia" lehrt Prinzipien, Gestaltung und Anwendung hypermedialer Informationssysteme. INF-M011 (Mag.)
Haupt-studium Wissensbasierte Systeme In diesem Modul werden formale Grundlagen, Methoden und Anwendungen wissensbasierter Systeme vermittelt. INF-M013 (Mag.)


Zwischenprüfung

Nach Absolvieren der Basismodule (Erreichen von 30 LP) kann die Zwischenprüfung beantragt werden. Informationen über die Zwischenprüfung (Notengebung, Leistungspunktesystem) findet man in der Zwischenprüfungsordnung der Informationswissenschaft ( siehe ZPO).

Magisterarbeit und Magisterabschlussprüfung

Nach Abschluss der Basismodule (bzw. der Zwischenprüfung) und der Aufbaumodule (insgesamt 60 LP) kann die Zulassung zur Magisterarbeit (zum ersten Abschnitt der Magisterprüfung) beantragt werden. Nach erfolgreicher Abgabe der Magisterarbeit kann schließlich die Magisterabschlussprüfung (der zweite Abschnitt der Magisterprüfung) abgelegt werden. Informationen über die Magisterarbeit und die Magisterabschlussprüfung findet man in der Magisterprüfungsordnung ( siehe MPO).

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Informationswissenschaft

 

Virtueller Agent