Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Alexander Bazo, M.A.

Studium und Arbeit an der Universität Regensburg

Ich habe von 2009 bis 2014 in Regensburg Informationswissenschaft studiert (B.A. und M.A). Während dieser Zeit habe ich als studentische und später wissenschaftliche Hilfskraft verschiedene Kurse als Tutor betreut. Seit 2014 arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medieninformatik.  Seit Oktober 2019 vertrete ich als Lehrkraft für besondere Aufgaben die Stelle des akademischen Rates am Lehrstuhl für Medieninformatik.

seit 04/2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Medieninformatik, Universität Regensburg

04/2014

Master of Arts (M.A.) Informationswissenschaft, Universität Regensburg. Titel der Abschlussarbeit: Direct Manipulation Techniques for Interactive Ceilings

seit 04/2012

Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK) am Lehrstuhl für Medieninformatik, Universität Regensburg

Lehre

Seit dem Sommersemester 2014 betreue ich hauptsächlich Veranstaltungen auf dem Gebiet des Softwaretechnik (Software Engineering). Dazu gehören Einführungskurse in die objektorientierte Programmierung, die Anwendungsprogrammierung mit dem Schwerpunkt Android, Aufbaukurse zu fortgeschrittenen Methoden der Softwaretechnik sowie Kurse zu Webtechnologien und dem Browser als Anwendungsplattform. In den Kursen werden vorrangig die Programmiersprachen Java und Javascript eingesetzt. 

  • Einführung in die objektorientierte Programmierung (mit Java)
  • Einführung in die Anwendungsprogrammierung (mit Android)
  • Grundkurs Multimedia Engineering
  • Grundkurs Webtechnologien (für den Master Digital Humanities)
  • Projektseminar Mediengestaltung: Informationsvisualisierung 
  • Fortgeschrittene Methoden der Softwaretechnik

Digitale Lehre im Sommersemester 2020

Meine Kurse im Sommersemester finden ausschließlich digital bzw. online statt. Dabei versuche ich mich an verschiedenen Konzepten der synchronen Online-Lehre. Vorlesungsähnliche Veranstaltungen und praktische Demonstrationen streame ich live auf diesem Twitch.tv-Kanal. Die aufgezeichneten Videos stelle ich im Anschluss auf YouTube bereit. Für einige der Veranstaltungen entwickle ich begeleitende Informationssammlungen, z.B. hier für den Multimedia Engineering-Kurs. Beispiele und Demos zu diesem und anderen Softwaretechnik-Kursen stellen ich zusammen mit den übrigen Dozierenden auf Github bereit (hier exemplarisch für den Android-Kurs).

Für die notwendigen Optimierung dieser Inhalte und Formate freue ich mich über jedes Feedback und jede Anregung, z.B. per E-Mail.

Forschungsinteressen

In den Forschungsprojekten, in denen ich im Rahmen meines Studiums mitarbeiten durfte, habe ich mich hauptsächlich mit den Möglichkeiten neuartiger Interaktionsformen auf dem Gebiet der Mensch-Maschine-Interaktion befasst.

Mein aktueller Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich des Software Engineerings. Ich interessiere mich dabei vor allem für das (Informations-) Verhalten von Programmieranfängern und -Anfängerinnen, den Bereich der Codequalität und die Verwendung von Entwurfsmustern. Diese Themen untersuche ich vorrangig im Kontext der universitären Programmier- und Softwaretechnikausbildung.

In meinem Dissertationsvorhaben suche ich nach Möglichkeiten, die Adaption bestehender, professioneller Entwicklungswerkzeuge durch ProgrammieranfängerInnen zu unterstützen. Mein Schwerpunkt ist dabei die die Augmentation dieser Werkzeuge mit zielgruppenspezifischen Funktionen und Erweiterungen.

Publikationen


Die Publikationsliste konnte nicht geladen werden. Klicken Sie hier, um die Publikationsliste am ePub-Server zu öffnen.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Medieninformatik

Alexander Bazo, M.A.

Mi-teamfotos-alexander-bazo-closeup

Gebäude PT, Zi. 3.0.32
Telefon 0941 943-4958
E-Mail 

Sprechstunden finden bis auf Weiteres per Skype (alexanderbazo) und nach Vereinbarung statt.