Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Veronika Wald, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sprechstunden nach Vereinbahrung


biographie

Berufliche Tätigkeiten

04.2018 - 09.2018    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg

10.2017 - 03.2018    Lehrkraft für besondere Aufgaben, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg (Vertretung)

04.2017 - 09.2017    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg

10.2016 - 03.2017    Lehrkraft für besondere Aufgaben, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg (Vertretung)

03.2016 - 09.2016    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg

04.2015 - bis heute   Lehrbeauftragte an der Universität Passau

10.2014 - 02.2016    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Regensburg
                                  (DFG-Projekt "Subjekte II")

10.2012 - 03.2013    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Slavistik,
                                  Universität Regensburg (Vertretung)

04.2010 - 03.2013    WHK am Institut für Slavistik, Universität Regensburg

04.2010 – 12.2010    WHK am Bohemicum Regensburg-Passau
                                 (Wissenschaftliche Einrichtung mit Hauptsitz an der
                                 Universität Regensburg) für das Projekt
                                 „Sprachmanagement“ (International vernetztes und
                                 komparativ ausgerichtetes Projekt mit Bezug auf die
                                 deutsche und tschechische Sprache)

07.2009 – 03.2010    Studentische Hilfskraft (SHK) am Bohemicum Regensburg-
                                 Passau für das Projekt „Sprachmanagement“

02.2009 – 03.2010    Studentische Hilfskraft (SHK) am Institut für Slavistik,
                                 Universität Regensburg (Lehrstuhl Professor Hansen, 
                                 Sprachwissenschaft)

08.2002 – 12.2002   Managerin in der Personalabteilung in der Firma
                                “Wozrozdenie” in Druschino, Russland

01.2002 - 08.2002   Organisationsmanagement in der Firma "Elan" in Omsk, 
                                 Russland

Hochschulstudium und Schulbildung

10.2003 – 03.2010   Universität Regensburg
                                 Studiengang: Russische Philologie, Tschechische 
                                 Philologie, Frei Kombinierbares Nebenfach (FKN):
                                 Spanisch und Korpuslinguistik
                                 Abschluss: Magister Artium (M.A.)
                                 Magisterarbeit: „Valenzstrukturen im Russisch-Deutschen                                  Sprachkontakt“.

1997 – 2002             Omsker Staatliche Pädagogische Universität, Russland
                                 Abschluss: Diplom Managerin im sozialen Bereich

1987 – 1997             Mittelschule in Druschino, Russland
                                 Abschluss: Attestat mit einer silbernen Medaille 
                                 (Hochschulzugangsberechtigung)

Sprachkenntnisse

Russisch (Muttersprache)

Deutsch (fließend)     

Tschechisch               Tschechischsprachkurs in Brünn, Tschechien (4 Wochen);
(UNIcert III)                 Workshop in Böhmen, Tschechien (4 Tage)

Spanisch                     Sprachkurs in Granada, Spanien (2 Wochen);
(UNIcert II)                  Sprachkurs in Marin, Spanien (3 Wochen);
                                  Sprachkurs in Santiago de Compostela, Spanien (3
                                  Wochen)

Englisch (gute Kenntnisse)

Polnisch (UNIcert I)

BKS (UNIcert I)

Jiddisch, Ukrainisch (Grundkenntnisse)

Projektarbeit und ehrenamtliche Tätigkeit

11.2008 / 04.2009    Teilnahme (teilweise als Leiterin) an dem Fotoprojekt
                                 „Russland und Deutschland –zwei Heimatländer eines
                                 Volkes“ mit Aufenthalten in Moskau, Russland und  
                                 Düsseldorf, Deutschland. Vorbereitung der
                                 projektbezogenen Fotoausstellung in Düsseldorf,
                                 Deutschland

08.2008 – 09.2008    Teilnahme an der Vorbereitung der Ausstellung
                                 „Tschernobyl’“ an der Universität Regensburg,
                                 Deutschland

11.2008 – 11.2009    Vorsitzende des JSDR (Jugend- und Studentenring
                                  der Deutschen aus Russland)

konferenzen

Teilnahme an Konferenzen:  

  • 16.05.18-18.05.18
    Brno, Мasarykova Univerzita, Tschechische Republik
    международная научная конференция «Актуальные проблемы обучения русскому языку XIII»
    Тема доклада "Особенности речи немецких студентов-билингвов с унаследованным русским языком при устном реферировании"
  • 13.03.2018
    Mitleiterin des Wörkshops "Russisch als Herkunfts- und Fremdsprache an der Schule und der Universität",  im Rahmen des 5. Thementages "Theorie-Praxis: Inklusion – Mehrsprachigkeit – Sprache im Fach" an der Universität Regensburg statt, organisiert vom Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung (RUL).
  • 06.09.-08.09.2017
    XXVI. JungslavistInnen-Treffen 2017, Bamberg.
    Vortragsthema "Verbstrukturen im russisch-deutschen Sprachkontakt: Analyse der Testergebnisse der Kontrollgruppe in Russland"
  • 30.09.2016-01.10.2016
    GMF-Kongress in Nürnberg
    Vortragsthema "Valenzstrukturen bei Herkunftssprechern des Russischen in Deutschland"
  • 2.06.2016 Gastvortrag an der Ruhr-Universität Bochum
    Vortragsthema "Valenzstrukturen im russisch-deutschen Sprachkontakt: Verbauswahl und Probleme der Testentwicklung"
  • 18.03.2016-19.03.2016
    Mitorganisation der Konferenz "Perspektiven der deutsch-slavischen Mehrsprachigkeit"; Mitleiterin des Workshops "Zur Sprachdominanz und Diagnostik im Deutschen als Zweitsprache und in slavischen Herkunftssprachen" (zusammen mit Dr. Natalia Brüggemann und Dr. Nicole Ehrmann)
  • 18.02.2016-19.02.2016
    Tagung "MehrSpracheN"
    Vortragsthema "Zur Sprachdominanz und Sprachdiagnostik im Deutschen als Zweitsprache und in slavischen Herkunftssprachen" (zusammen mit Dr. Natalia Brüggemann und Dr. Nicole Ehrmann)
  • 1.10.15-3.10.15
    Deutscher Slavistentag, Giessen
    Vortragsthema "Verbvalenzerosion des Russischen russischsprachiger Einwanderer in Deutschland"
  • 14.09.2015-17.09.2015
    4th Barcelona Summer School on Bilingualism and Multilingualism,
    Vortragsthema: "Valency structures of the Russian verbs in the Russian-German language contact"
  • 23.07.2012 - 27.07.2012
    VI международный семинар по вопросам естественного билингвизма и межкультурной коммуникации. Ratten, Österreich
      
  • 8.06.2012 - 9.06.2012
    der 10. Workshop "Interkulturelle Kommunikation und Interkulturelles Lernen" an Institut für Interkulturelle Kommunikation, Universität Hildesheim
    Vortragsthema "Codeswitching in deutsch-tschechischen Unternehmen und Organisationen"
      
  • 15.07. - 16.07.2011
    Fortbildung der bayerischen Russischlehrkräfte an der Universität Regensburg, Vortragsthema "Вариативность управления в языке русскоязычных мигрантов в Германии"
       
  • 24.06. - 26.06.2011
    der 9. Workshop "Interkulturelle Kommunikation und Interkulturelles Lernen" 
    an Institut für Slawische Sprachen der Wirtschaftsuniversität Wien (Wien), Vortragsthema "Valenzstrukturen im russisch-deutschen Sprachkontakt"
       
  • 10.06. - 13.06.2011
    Internationale Tagung "1, 2, 3: meine Sprache, deine Sprache, unsere Sprache? Sprachgebrauch in mehrsprachigen Räumen" an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt an der Oder)  

forschung

Forschungsschwerpunkt:

Sprachkontaktforschung

Abweichungen bei Valenzstrukturen der Russisch-Herkunftssprecher

Das Russische der Russisch-Herkunftssprecher in Deutschland

Didaktik des Russischen

veranstaltungen

Veranstaltungen im WS 2017/18:

Einführung in die Sprachwissenschaft, Teil II (BKS) 

Grundkurs Russisch I für Herkunftssprecher/-innen (Sprachkurs)

Schreibtraining Russisch für Herkunftssprecher/-innen

Практическая семантика русского языка

 

Veranstaltungen im SS 2017:

Lekturekurs sprachwissenschaftlicher Texte in russischer Sprache

Einführung in die Kulturwissenschaft mit sprachlichem Fokus (Übung)

  

Veranstaltungen im WS 2016/2017:

Einführung in die Sprachwissenschaft, Teil II (Russisch)

Grundkurs Russisch I für Herkunftssprecher/-innen (Sprachkurs)

Schreibtraining Russisch für Herkunftssprecher/-innen

  

Veranstaltungen im SS 2016:

Einführung in die Kulturwissenschaft (Übung)

Lektürekurs russischer linguistischer Texte (in russischer Sprache)

  

Veranstaltungen im WS 2012/2013:

Russisch im Wandel. Vom Newspeak bis zu modernen Ausdrucksformen (Proseminar)

Empirische Methoden in der Sprach- und Kulturwissenschaft (Übung)

   

Veranstaltung im WS 2011/2012:

Humor als dritte Dimension: Wie entstehen neue Bedeutungen aus Kombination von Text und Bild

publikationen

Artikel im Druck und i.V.:

Wald, V. (In Vorbereitung) Besonderheiten der Valenzmuster der russischen Verben bei Herkunftssprechern des Russischen in Deutschland. In: Bergmann, A./Brüggemann, N. (Hgg.) Russisch als Herkunftssprache in Deutschland unterrichten. Zu linguistischen Grundlagen und didaktischen Perspektiven des Lehrens und Lernens.

V. Wald (im Druck) Особенности речи немецких студентов-билингвов с унаследованным русским языком при устном реферировании.

B. Hansen, V. Wald, Z. Kolaković (im Druck) Subjektkasus und Finitheit. Eine korpusbasierte Studie zur Mikrovariation und zur Entwicklung kroatischer Modalkonstruktionen, Teil II: Die historische Entwicklung.

 

Artikel:

B. Hansen, V. Wald, Z. Kolaković (2018) Subjektkasus und Finitheit. Eine korpusbasierte Studie zur Mikrovariation und zur Entwicklung kroatischer Modalkonstruktionen. Teil I: Mikrovariation im modernen Kroatischen. In: Zeitschrift für slavische Philologie.

E. Hansack, B. Hansen, V. Wald, M. Horvat & S. Perić Gavrančić (2016) Regensburški dijakronijski korpus hrvatskoga jezika – CroDi. In: RASPRAVE - 42/1. Zagreb, S. 1-19.

Wald, V. (2012) Diachronische Entwicklung der tschechischen und russischen Vornamen und ihr Vergleich. In: Diachrone Aspekte slavischer Sprachen, B. Hansen (Hrsg.) (Slavolinguistica 16). Verlag Otto Sagner, München-Berlin- Washington, S. 95-113.

Rezensionen:

Rezension des Buches von Wilma Rethage „Strukturelle Besonderheiten des Russischen in Deutschland“. In: Bibliothek und Medien. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Dokumentationsstellen der Ost-, Ostmittel- und Südosteuropaforschung (ABDOS) e.V., 32 (2012) Nr. 2. Verlag Otto Sagner, S. 40-41. (ISSN 2194-7392)

Rezension des Buchs von Tobias Kallfell „Spracheneinfluss und konstruktionelles Lernen beim Erwerb des Deutschen als Zweitsprache“. In: Bibliothek und Medien. Mitteilungen der Arbeitsgemeinschaft der Bibliotheken und Dokumentationsstellen der Ost-, Ostmittel- und Südosteuropaforschung (ABDOS) e.V., 32 (2012) Nr. 2. Verlag Otto Sagner, S. 39-40. (ISSN 2194-7392)

  1. Startseite UR

Veronika Wald, M.A.

 

Gebäude PT, Zi. 3.3.23

Telefon 0941 943 3399

Sprechstunde: n. V.

E-Mail